Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Zimmer 20

Diese Schriftrolle wurde am Mi Apr 15, 2015 7:44 pm von ©Gast verfasst.
Während der Klassenfahrt, das Zimmer von:
• Michelle
• Miquel

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di Apr 21, 2015 7:36 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
(indirekt: Mike)
Während ich mich Umzog, da ich mal nachsehen wollte, was unsere Schüler so trieben, sah ich immer mal wieder zu Mike und ob er aufwachte, was nicht der Fall. Nachdem ich einen hellgrünen Bikini angezogen hatte, zog ich, solange ich das noch konnte sollte man es ja auskosten, ein weißes bauchfreies lockeres shirt an und eine schwarze shorts. Da ich Mikel nicht wecken wollte, gab ich ihm einen Kuss und legte ihm eine Notiz auf den Nachtisch 'Bin mich ein wenig umsehen. Wenn du mich suchst: bin wahrscheinlich auf dem Volleyball Platz oder am Pool." informierte ich ihn. Ans Meer wollte ich später mit ihm zusammen gehen wenn die Schlafmütze ausgeschlafen war. Mit einem lächeln verließ ich das Zimmer und schloss leise hinter mir die Tür.

TBC: Volleyballplatz

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 22, 2015 10:53 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
ZEITSPRUNG
(Mike)

Ich lag friedlich schlafend auf dem Bauch und hatte die Arme um mein Kissen geschlungen während die Decke halb runtergestrampelt nur noch gut die Hälfte meiner Beine bedeckte. Eingeschlafen war ich eigentlich an Mike gekuschelt doch da mir nachts zu warm geworden war und das Kissen kühler war als seine warme Brust hatte ich irgendwann die Position geändert. Ein bein hatte ich leicht angewinkelt, während das andere ausgestreckt war. Dadurch dass saß Licht Trott rollos durch die spalten von diesem durchs Fenster schien war ich zumindest so halb wach, doch nicht wirklich in einem bewussten zustand. Ich genoss einfach die Ruhe und das bequeme weiche Bett, schließlich konnte man als Lehrer genauso wenig ausschlafen wie die Schüler normalerweise und wir fanden das genauso ätzend auch wenn es wahrscheinlich besser war ala Schichtarbeit um 4 oder 5 Uhr morgens.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 22, 2015 11:12 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike
Ich nahm Mikes Stimme zuerst nicht ganz deutlich doch dann klar wahr und lächelte im Halbschlaf. Da war heute wohl jemand frühaufsteher gewesen. Ich spürte seinen Atem angenehm an meinem Ohr kitzeln ind drehte den Kopf in seine Richtung, wobei ich ein Auge öffnete, das andere geschlossen lies und ihn so verschlafen ansah. Manchmal war ich schon um 8 topfitt und manchmal konnte ich einfach bis zum mittag durchschlafen. "Krieg ich denn keinen Erweckungskuss damit ich zum Leben erwache von meinem Prinzen." ich lachte leise ins Kissen und roch die leckeren croissants. "Wie ich dich kenne warst du schon joggen." sagte ich denn ich wollte natürlich nicht dass er wieder verschwand, schließlich war ich nun eh schon mehr oder weniger wach und da konnte ich auch mit ihm frühstücken, vor allem weil es sehr lecker roch und ich schon Hunger bekam.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 23, 2015 11:12 am von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

Ich lächelte in den Kuss hinein und als er mir über den Bauch strich streckte ich mich etwas. "Bestimmt ist bestimmt warm und kuschlig." ich lachte. "Ich hoffe nur, dass er oder sie kein Problem mit den Frühstück hat." ich rümpfte leicht die Nase ehe ich ihm wieder lächelnd in die Augen sah und sie bei dem kurzen Kuss wieder schloss. "Klar, schließlich bist du da und dasnin Kombination mit einem bequemen Bett und einem tollen Frühstück.." ich lies den Satz lächelnd offen da klar war was ich meinte und setzte mich auf sodass ich im schneidersitz im Bett saß und das Kissen als Rückenstütze. "Naja trotzdem noch ziemlich viel. Und außerdem liebe ich dich auch wenn du keinen six paxk hast. Du kannst ja mit mir rund werden." frech grinsend sah ich ihn an und antwortete sofort. "Himmbeer."

_______________________

Outfit


Zuletzt von Michelle Bernardini am Sa Mai 23, 2015 1:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 23, 2015 2:04 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

Ich nahm das Croissant entgegen und bis genüsslich hinein. Ich nahm mir ebenfalls meinen Becher und wartete bis ich den Bissen heruntergeschluckt hatte ehe ich grinsend antwortete. "Einer muss ja auch in Form bleiben." sagte ich leise kichernd und biss einen weiteren bissen ab während ich einen schluck aus meinem Becher nahm. Als er sagte er will jetzt schon über den Namen diskutieren möchte, sah ich ihn schmunzelnd an. "Wir wissen nicht einmal ob es ein Mädchen oder ein Junge ist. Aber ich bin neugierig, was hast du für Vorschläge?" fragte ich neugierig und lehnte mich an ihn, während ich ihn ansah.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 23, 2015 2:41 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

"Also einen Schülernamen hätte ich auch sehr ungern." sagte ich mit gerunzelter Stirn. "Und das M ist doch ein Muss." sagte ich grinsend. Ich kuschelte mich an ihn und aß weiter mein Croissant. "Ein Strandtag zu zweit hört sich doch toll an." gab ich zurück und machte mir kurz Gedanken um den Namen. Jessica fand ich jetzt nicht soo toll, da musste er sich nicht so große sorgen machen. "Marie, Melissa, Melanie, Max, Matthias."ich dachte noch eine Zeit lang nach. "Mehr fällt mir grade nicht ein." sagte ich achselzuckend und malte ihm mit dem Finger Muster auf seine Brust, während auf meinen Lippe ein leichtes Lächeln lag.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 23, 2015 3:54 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

Als er davon sprach fiel es mir wieder ein, wir waren sogar zusammen auf der Beerdigung gewesen, auch wenn ich ihn kaum und wenig mit ihm zu tun hatte, so war er ein guter Freund von Mike gewesen. Auch Marie fand ich schön und lächelte. "Das war einfacher, als ich dachte ich finde beide Namen toll." ich lachte und hauchte ihm einen Kuss auf den Hals. "Keine Zweitnamen?" ich hatte schon fertig gegessen und hielt nun nur noch meine tasse in den Händen aus der ich ab und an trank. Ich war total entspannt und genoss diese faule gemütliche Zeit mit dem besten Mann der Welt, den man sich vorstellen konnte.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 23, 2015 11:40 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

Ich lächelte bei seinen schönen Worten. Auch das mit meinen und seinen Eltern. "das ist eine sehr schöne Idee." für die er auch einen tiefen Kuss bekam. "Hmm, noch nicht muss ich zugeben, so im Bett ist doch sehr schön. " ich streckte mich wie eine Katze und verteilte anschließend küsse auf seinem Hals, ich war heute morgen etwas kuschelbedürftig und außerdem froh das das Frühstück bisher blieb wo es sein sollte, gestern hatte ich nämlich nicht so viel Glück gehabt.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Mai 24, 2015 11:03 am von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

"Sowas kann man ja dann spontan entscheiden, was wir das Gefühl haben was besser passt, oder einen drittnamen, das kommt dann so energisch rüber wenn man ihn oder sie ruft." ich schmunzelte. Als er dann sagte er wolle duschen, zog ich demonstrativ eine schnute, ließ ihn jedoch natürlich ins Bad gehen und räumte solange den Müll vom Frühstück weg der geblieben war und stellte die Tassen ordentlich auf den Tisch, danach ließ ich mich wieder ins Bett fallen und es dauerte auch nur noch wenige Minuten bis Mike wieder raus kam und den Kopf schüttelte sodass ic h die Augen zukneifen musste damit mir keine Tröpfchen in die Augen flogen. "Schlimmer als die Hunde!" sagte ich lachend und streckte mich noch einmal ehe ich ebenfalls Aufstand um im Bad zu verschwinden. "Du hast meinen morgendlichen atmen schon lange genug ertragen." rief ich lachend ehe ich mich frisch machte und umzog. Geduscht hatte ich nämlich gestern abend schon und war im Gegensatz zu Mike auch nicht joggen gewesen. Danach kam ich aus dem Bad, in bequemen shorts und über dem BUch zusammegebundrnrs Top und ließ mich zurück neben Mike fallen. "Frisch gemacht und fertig. Jetzt weiter schlafen? " witzelte ich. Meine Müdigkeit war mittlerweile komplett verfolgen.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Mai 24, 2015 1:50 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Mike

Ich sah zu Mike hoch und runzelte die Stirn. "Vielleicht werden sie sich auch über einen neuen Spielkameraden freuen? Aber am Anfang ist dir Umstellung ganz bestimmt nicht leicht. Aber sie werden den kleinen genauso lieben wie wir." gab ich uberzeugt optimistisch von mir und lachte, als Mike samba bemitleidete. "Dafür wire ihm nicht langweilig. Und so schlimm ist Luna doch gar nicht!" ich stubste ihn leicht gegen die Schulter. Was es auf jeden Fall werden würde war bunt, denn Kind Katze und zwei Hunde sowie beide am Internat arbeitend, wobei anfangs logischerweise nicht, ist eine ziemliche Herausforderung. "Immerhin haben wir einen Babysitter am Internat." spielte ich schmunzelnd auf Luke an. Er war vielleicht etwas frech manchmal und auch ein player aber er hatte ein gutes Herz und ich vertraute ihm, dass er sich rührend um seine nichte oder seinen Neffen kümmern wird.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 29, 2015 8:36 pm von ©Michelle Bernardini verfasst.
Miquel
Ich schüttelte den Kopf. "Ich bin davon überzeugt, dass es ein süßes kleines Baby wird, dass ich er sage ist deine schuld, du hast damit angefangen:" warf ich ihm schmunzelnd vor. Als er dann anfing Samba zu bemitleiden, lachte ich leise. "Der soll sich doch freuen, dass er so viel Aufmerksamkeit von meinen beiden Damen bekommt. Kam es von mir Und ausgeschlossen wird er schon nicht, für Luna ist Kira nämlich kein guter Spielpartner." gab ich anschließend zu bedenken. Für Luna war die kleine Kira schließlich ein Zwerg.
Ich malte weiter muster auf Miquels Brust und Bauch und hörte ihm zu, wie er seinen keinen Bruder lobte. "Ich bin fest davon überzeugt." sagte ich ehrlich und überlegte, ob wir aufstehen sollten. irgendwie hatte ich ja Lust, andererseits hatten wir noch genug Tage an denen man an den Strand konnte und heute sah das Wetter sowieso so aus, als würde es nicht den ganzen Tag über so warm bleiben wie gerade.

_______________________

Outfit

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am von ©Gesponserte Inhalte verfasst.

 Gesponserte Inhalte





 Ähnliche Themen

-
» 6. Haus Villa mit Aussichtsturm» mein aller erstes Haus» MoonWarriors-WG - Planung» 4. Haus: Naturhüsli» Dai´s Zimmer´chen !!
Seite 1 von 1


School life internat :: Papierkorb :: Events :: Málaga / Torremolinos :: Das Hotel