Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Eisdiele

Diese Schriftrolle wurde am Mo Apr 20, 2015 3:39 pm von ©Damien Nolan verfasst.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Apr 20, 2015 10:54 pm von ©Noah Chattan verfasst.
cf Torremolinos Innenstadt
Joshy

Joshua und Noah hatten mit Leichtigkeit eine Eisdiele gefunden, oder besser gesagt Joshy hatte das, denn Noah war ihm nur hinterher gelaufen und sich des schönen Wetters erfreut.
Sie suchten sich einen Platz und Noah ließ sich sofort in den Stuhl fallen, wobei er beinahe nach hinten gekippt wäre. Er grinste Joshua schief an und schnappte sich dann blitzschnell die Karte um diese nebenbei durchzublättern. "Also Joshy", begann er schließlich und beugte sich leicht nach vorne. "Warst du schon mal hier?"

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Apr 21, 2015 2:28 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Er schnappt sich die andere Karte und las sich durch was es gab, Gott sei dank waren dort Bilder denn der Amerikaner hatte keine Ahnung was das ganze hier heißen sollte.
Ich war schon so ziemlich überall, schon allein weil ich mit meiner Musik überall auftreten musste heute sprach er locker über seine Musik, über die Auftritte und alles, aber früher war das nicht ganz so einfach gewesen, weil er damit den ganzen Druck verband, welchen ihn schlussendlich ja auch fertig gemacht hatte. Und du? fragt er dann neugierig und zeigt auf das Bild als der Kellner kommt, da er sich nicht sicher war ob der Mann Englisch sprach.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di Apr 21, 2015 6:08 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

"Ist bestimmt cool so viel von der Welt zu sehen", meinte Noah verträumt und stützte den Kopf auf den Händen ab. Er war froh darüber, dass es dem Anderen scheinbar nichts ausmachte über die Musik zu reden und er hoffte, dass er ihm im Laufe der Zeit vielleicht ein bisschen was von anderen Ländern erzählen würde.
"Hm, was?", fragte der Bassist verwirrt, da er mal wieder nicht sofort verstand was Joshua wollte. "Oh, achso!" Noah fuhr sich grinsend durch die Haare und lehnte sich wieder zurück. Er wollte gerade zu einer Antwort ansetzen, als der Kellner zu ihnen kam und er tat es Joshy einfach gleich und tippte auf das Bild eines großen gemischten Eisbechers. Der Mann nickte, sagte irgendwas auf spanisch und ging wieder. "Hm, hab kein Wort verstanden", meinte Noah und zuckte mit den Schultern, ehe er Joshy endlich antworten konnte. "Und nein, ich war hier noch nie. Eigentlich war ich generell noch nie irgendwo anders außer zuhause. Naja, dort und jetzt auf dem Internat eben."

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Apr 21, 2015 7:17 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Ich versteh den auch nicht, ich kann Englisch und Französisch, ein paar Brocken Deutsch und das wars meint er lachend und schüttelt danach den Kopf, wobei die schwarzen wuschelhaare herum flogen.
ICh hab es daheim nicht lange ausgehalten und auch deshalb bin ich immer froh wenn ich unterwegs sein kann meint er lächelnd und kratzt sich ein wenig am Hinterkopf, wobei er danach ein wenig mit dem Stuhl kippelt und dank einer Frau die in anrempelt landet er schnell auf dem Boden und blickt dadurch verdattert zu dem Jungen hoch. Pass du auf! meint er in seinem typisch amerikanischen Slang wobei er leicht knurren musste.
Wenige Sekunden später setzt er sich wieder auf seinen Stuhl und streicht sich leicht durch die Haare.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Sa Apr 25, 2015 1:58 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

Noah musste zugeben, dass er schon etwas neugierig war, was Joshy anging. Vielleicht auch weil er mal so berühmt gewesen war, oder es ja eigentlich auch jetzt noch immer war. Trotzdem kam er gar nicht dazu weiter nachzufragen, denn schon lag Joshua auf dem Boden. Noah blickte zuerst verwirrt zu der jungen Frau und dann zu dem Jungen hinunter, ehe er ein lautes Lachen nicht mehr verkneifen konnte. Erst als der Größere wieder vor ihm saß, bekam Noah sich wieder etwas ein, grinste aber noch immer vergnügt vor sich hin als hätte er gerade eine Achterbahnfahrt hinter sich. "Alles klar, Joshy?", fragte er amüsiert und nickte dann dem Kellner dankbar zu, der ihnen gerade ihr Eis vor die Nase stellte.

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Apr 25, 2015 6:07 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Mit einer hochgezogenen Augenbrauen blickt er zu Noah hin. Kurz darauf schnappt er sich einen Löffel und beginnt sein Eis zu löffeln um anschließend den Löffel in seinen Mund zu stecken. Jaja, ich bins gewohnt übersehen zu werden wenn man mich nicht erkenntmeint er grinsend und legt den Kopf etwas schief, um seinen eigenen Kopf hinten ein wenig abzutasten, ob auch wirklich alles okay ist. Also Noah, d wirst neugierig, was willst du alles wissen? fragt er neugierig und isst dann sein Eis weiter, wobei er auf einem Obststück rum kaut.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 1:56 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

"Vielleicht ist übersehen werden trotzdem manchmal besser", meinte Noah nachdenklich und schob sich ebenfalls einen Löffel voller Eis in den Mund. Einen Augenblick lang verkrampfte sich sein Gesicht zu einer seltsamen Grimasse. "Ugh, Hirnfrost!", jammerte er, ehe sich sein Gesichtsausdruck wieder entspannte. Überrascht über Joshys Aussage blickte er sein gegenüber an und fühlte sich irgendwie ertappt. "Naja, wer ist nicht neugierig, wenn er von einer Berühmtheit sitzt. Aber ich will nicht unhöflich sein und dich ausfragen", antwortete er kleinlaut und stocherte weiter in seinem Eisbecher herum. "Ich hab mich nur öfters gefragt, warum du so plötzlich aufgehört hast mit deiner Band aufzutreten", murmelte er und sprach nun so leise, das man Mühe hatte ihn überhaupt zu verstehen. Er wollte Joshua einfach keine blöden Fragen stellen, aus Angst, dass dieser vielleicht wütend werden würde oder sich verletzt fühlte.

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 2:26 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Mit einem warmherzigen Lächeln blickt er zu dem Blondschopf und legt den Kopf ein wenig schief, während er Noah beobachtet. Weiterhin löffelt er sein Eis und beißt auf den Früchten rum. Wenn ich es dir schon mal anbiete, das du mich ausfragen darfst würde ich genau das ausnützen erklät er ruhig und isst danach sein Eis weiter, glücklich und zufrieden wie er gerade war.
Ich hab schon immer viel Getrunken, hatte ein Burnout, musste nen Entzug durchmachen und anschließend die Schule nachmachen, deshalb bin ich auch hier beantwortet er Noahs "Frage" wahrheitsgemäß, wobei er den Jungen weiter anblickt.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 2:42 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

Joshys freundliche und offene Art beruhigte Noah etwas und er sah ihn dankbar an. Entspannt lehnte er sich zurück. Er war wirklich froh, dass der erste Mensch mit dem er etwas zutun hatte seit er auf dem Internat war, wenigstens ein netter Kerl war. Noah nickte bei Joshys Antwort nur erstaunt und musste das erst mal verdauen. "Wow..", machte er nur und kaute auf seinem Löffel herum. "Das.. ist irgendwie krass, war bestimmt eine schwierige Zeit.

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 2:48 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Mit einem, wie immer, ruhigen und freundlich wirkenden Lächeln blick er zu dem Jungen hinüber und zuckt mit den Schultern. Ich hätte mich noch mehr übernommen, hätte vergessen das ich auch nur ein Mensch bin und eben keine Maschine. er legt den Kopf etwa schief und nimmt danach wieder einen Löffel voller Eis. Und Noah? Was willst du noch wissen er sagt zwar immer: "Alles was man wissen will findet man auch im Internet" aber wenn er es sagt würde man es zumindest wirklich glauben, er selbst würde wohl kaum lügen wenn es um ihn selbst geht.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 3:13 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

Interessiert hörte Noah dem anderen Jungen zu, während er dem Boden seines Eisbechers immer näher kam. "Okay, Notiz an mich selbst: Ich sollte mich nie überarbeiten, sonst passiert mir vielleicht irgendwann das Gleiche", sagte er und überlegte dann, was er sonst noch so wissen wollte. "Hast du eigentlich vor irgendwann mal wieder aufzutreten? Ich meine, wenn du mit der Schule fertig bist und so.."

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 3:37 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Nun ja, es ist nie eine gute Idee zu viel zu tun, aber gleichermaßen ist es nichts, nichts zu tun. Jeder Mensch braucht einen Aufgabe, raucht Herausforderungen und braucht ewas, da ihn jeden Tag wieder aufstehen lässt meint er grinsend und streicht sich wieder und wieder durch das deutlich verwuschelte Haar.
Er musste überlegen als Noah das sagte und schlussendlich schüttelte den Kopf. Ich gehöre nicht mehr auf die Bühne, für viele gehöre ich jetzt schon zu der Vergangenheit und genau die soll man doch bekanntlich ruhen lassen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 7:11 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Mit einem sanften lächeln nickt sie. Ich will auch irgendwann eines, am Schlüsselbein oder besser gesagt darüber meint sie ruhig und tippt an die Stelle wo sie ihr Tattoo haben will.
Mit ihrem Daumen streicht sie über die Hand des schönen Jungen, nun ja, in ihren Augen ist er schön und sah wirklich gut aus.
Ich mag Schokolade und Zitrone recht gerne meint sie lächelnd. Bei mir daheim, in Österreich, gab es auch Nutella Eis sie blickt zu ihm hoch und streicht danach weiter über die Hand des Jungen, die auf eine gewisse Weise angenehm weih war. Und deine? fragt sie dann neugierig, da sie ohnehin keine Chance hatte über die Leute zu sehen, mit ihren knapp 1,60

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 7:25 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Ich hab im Hotel auf meinem Laptop ein bearbeitetes Bild, wo ich meine Idee eingefügt und entworfen habe meint sie lächelnd und blickt danach leicht zur Seite, wo sie einen kleinen Brunnen  erkannte, der Wasser spuckt. Sie mochte Wasserspiele, sehr sogar und auch deshalb lächelt sie friedlich. Ja, kann ich meint sie mit einem gutherzigen Lächeln. Es ist meine Muttersprache und sonst kann ich noch zwei Sprachen meint sie lächelnd und legt den Kopf kurz gegen seine Schulter, da ihr Nacken vom dauernden hochsehen etwas weh tat.
also wirst du wahrscheinlich auch Zitroneneis Essen stellt sie fest und drückt ihm sanft die Hand, wie sie das schon oft getan hatte. Sie mochte es bei dem Jungen zu sein und das konnte man wirklich sehen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 9:16 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Sie nickt leicht und blickt daraufhin in den Himmel hoch, von dem die Sone immer noch runter prallt. Sie mochte den Sommer, mehr als alles andere, aber in ihrem warmen Pullover wurde es allmählich zu warm, selbst für sie. Ich habe lange daran rum gespielt bis ich es so hatte wie ich es will, wenn du willst kann ich e dir später zeigen schlägt sie mit einem gutherzigen Lächeln vor und lässt dann die Hand Orions los, um vorsichtig ihren Pullover über den Kopf zu ziehen, wobei sie danach nur noch in einem anliegenden Oberteil da stand. Für ihre 14 Jahre war sie viel zu dünn, die Chemos hatten ihr schon so oft zugesetzt und auch deshalb versteckt sie ihren Körper lieber. An den Seiten kann man leicht ihre Rippen sehen, doch sie blickt nur zu Orion empor. spreche ich noch Englisch und Spanisch sie lächelt leicht. Hab ich alles in meiner Schule gelernt, auch wenn ich nie wirklich dort war vorsichtig nahm sie wieder die Hand des Jungen. Ich brauche nur eine Kugel, zwei wären mir zu viel meint sie noch wahrheitsgetreu und blickt danach nach vorne, inzwischen waren nur noch um die 8 Leute vor ihnen

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 9:37 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Orions Blicke stören sie nicht, aber was sie stört waren die doofen Blicke der anderen. Sie hört Kommentare wie: "Die isst nur so wenig um so dünn zu sein" oder "Die will doch nur Aufmerksamkeit" so schüttelt sie leiht den Kopf, als könnte sie die Worte so fern halten, aber es ging natürlich nicht. Kurz setzt sie an, um mit Orion zu reden, aber dieser beobachtet ein Pärchen, wobei sie ihn nicht stören wollte. Sie hatte damit abgeschlossen, jemals etwas wie den Ersten Kuss zu erleben. Sie sagte immer von sich selbst: "Ich bin an den Tod vergeben" aber laut gesagt hatte sie es noch zu niemandem.
Als sie dran ist, bestellt sie sich eine Kugel Schokoladeneis, da sie Spanisch konnte natürlich auch auf Spanisch und blick dann zu Orion, den sie freundlich anlächelt. Als sie dann ihr Eis hatte warte sie auf den dünnen Jungen und versucht ihren Pullover so unter zu bringen, ohne das er voller Eis wird.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 9:55 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Sie ließ sich mit ziehen. Ich bin die ganzen Kommentare langsam leid. meint sie nur leise. Wenn man so zu dünn ist wird man gleich so betiteld, das man nichts isst um den Schönheitsidealen zu gefallen sie schüttelt den Kopf und hielt ihr Eis vorsichtig fest. Wenn ich ohne die Perücke rum renne haben auf einmal alle Mitleid leg sie das Zeug, wo sie nervt klar da und ließ sich dann auf Orions Schoss ziehen, wobei sie zu ihm blickt und leicht nickt. Danke meint sie nur Sowohl für das Eis als auch das du mich da raus holst fügt sie noch hinzu.
Vorsichtig probiert sie sein Eis und hält hm dann das ihre Hin: Willst du probieren? fragt sie neugierig und versucht das ganze Schlechte wieder zu vergessen, es war es nicht wert, das sie ihre wenige Zeit damit vergeudet.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 10:07 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Sie lächelt den Jungen leicht an und versucht den Blick des Pärchens zu ignorieren, egal wie sehr sie dieser traf. Als er auch etwas von ihrem Eis nahm lächelt sie frech und meint danach: Mit deinem Piercing ast du mir Gegenüber einen Vorteil anschließend aß sie ihr Eis weiter und ließ ihre Beine leicht Baumeln, mit denen sie ja jetzt nicht mehr auf den Boden kam. Als er fragt ob es ihr schmeckt nickt sie: Sehr sogar, ich hatte schon länger kein Eis mehr besser gesagt seit dem Tag an dem sie die Diagnose bekommen hatte, denn dort war für sie die Welt zusammen gebrochen, ab diesem Tag wollte sie nichts mehr essen, wo sie früher gemocht hatte. Sag mal, würdest du wenn wir in Frankreich sind mit mir zusammen ins Tierheim gehen? sie blickt zu ihm hoch und lächelt leicht. Ich will mir ein Haustier zulegen, damit ich nicht mehr die meiste Zeit so allein bin

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 10:18 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Sie lächelte leicht und blickt dann geradeaus. Ich wollte schon immer ein Haustier haben meint sie leise und hält sich mit einer Hand an seinem Arm fest, da er nun begann Hoppr-Hopper-Reiter mit ihr zu spielen, zumindest kam es ihr so vor. Irgendwie versucht sie nebenher ihr Eis zu Essen, was kaum möglich war. Orion halt mal kurz still sonst hab ich mein ganzes Eis auf den Fingern anstatt im Mund! quängelt sie leise und versucht den Rand abzuschlecken, wobei ihre Nase kurz das Eis berührt und sie eine Schoko-Nase hatte.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 10:28 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Du bist es nur nicht gewöhnt das du jemanden in deiner Nähe hast meint sie ruhig, freundlich und sanft, bevor sie ihm, frecht-fröhlich wie sie eben ist, einen leichten Kuss auf die Wange.
Sie aß ihr Eis fertig und lächelt leicht als Orion ihr das Eis von der Nase leckt. Anschließend ließ sie ihn einfach in Frieden, wie er sich an sie kuschlet war schon fast niedlich und sie hatte nichts dagegen, denn auch für sie war diese Nähe, die nicht von ihrer Familie ausging, etwas völlig neues. Sollen wir zurück ins Hotel? Dan kannst du schlafen und hast deine Ruhe von mir meint sie lächelnd und blickt leicht zu ihm zurück.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Apr 26, 2015 10:38 pm von ©Gast verfasst.
Orion

Sie lächelt leicht vor sich hin und blickt zu dem Jungen. Du wirkst aber extrem Müde meint sie leise und dreht sich um, damit sie ich anschließend umdreht und im somit mit dem Oberkörper zu ihm dreht, damit sie ihm in die Augen blicken kann. Wie du willst, ich weiß ganz sicher das Kaylee nicht da ist, bei Sean wäre ich mir nicht so sicher ganz leicht lächelt sie und legt den Kopf schief, bevor sie ihm einmal durch die Haare streicht un schlussendlich von seinem Schoss rutscht, damit sie danach in die Richtung des Hotels gehen kann.

TBC: Zimmer 7

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Mi Apr 29, 2015 9:34 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

Was Joshua da von sich gibt, klang ziemlich klug und Noah nickte zustimmend. "Klingt einleuchtend..", murmelt er leicht abwesend und überlegte, was ihn wohl jeden Tag dazu bringt wieder aufzustehen. Irgendwie tat er es eben einfach.
Als Joshy weiter spricht sieht Noah den Größeren wieder an und beginnt auch den letzten Rest seines Eisbechers auszulöffeln. "Eigentlich schade, wenn du mich fragst, aber verständlich und vielleicht ist es wirklich besser so. Aber du hast ja auch noch den Rest deines Lebens Zeit, falls du doch nochmal auf die Bühne willst", meinte Noah und schenkte dem anderen Jungen ein freundliches Lächeln.

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Do Apr 30, 2015 6:41 pm von ©Gast verfasst.
Noah

Eben hab ich noch den Rest meines Lebens und den will ich mal mit Menschen verbringen, die mich kennen lernen wollen und nicht solche die alles von irgendwelchen Seiten haben, die ohnehin alle lügen er lacht leise und blickt danach zu dem Blonden, den Kopf etwas schief legend und die beiden Leute aus dem Internat beobachtend.
Ruhig und schon fast vorsichtig spielt er mit seinem Löffel. Freust du dich schon auf Frankreich? fragt er danach recht neugierig und grinst ein wenig, was er immer wieder tat, er mochte es glücklich auszusehen, immerhin war er es jetzt. Heute konnte er lachen und zwar wirklich lachen, er musste sich nicht verstellen und so sein wie es die Leute sehen wollen,

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 01, 2015 1:09 pm von ©Noah Chattan verfasst.
Joshy

"Verständlich..", antwortete Noah und starrte in seinen leeren Eisbecher, als wäre dieser geradewegs das Tor zur Hölle. "Irgendwie kommt es mir jetzt furchtbar dumm vor zu denken, dass man Jemanden kennt, nur weil man hin und wieder was über die Person liest. Eigentlich ist das ziemlich vorurteilend", bemerkte der Bassist, denn bei Joshuas Antwort fühlte er sich nun fast schon etwas ertappt. Natürlich lernte er den Jungen jetzt richtig kennen, aber die meisten Dinge die er sonst über ihn wusste, was nicht wirklich viele waren, wusste er auch nur über irgendwelche drittklassigen Zeitschriften, das Internet oder sonstige Medien die damals hin und wieder über "Sleepy Ash" berichtet hatten. Noah hatte da gerade erst vor kurzem die Schule gewechselt und angefangen Musik auch mit anderen Leuten zusammen zu machen, als immer nur alleine und er hatte dabei immer irgendwie gehofft, dass er und seine Freunde auch mal so weit kommen würden wie der Junge der da momentan vor ihm saß.
Jetzt daran zu denken, brachte ihn auch gleich zur Antwort von Joshuas nächster Frage. "Hmm, gute Frage", meinte Noah und man konnte ihm deutlich ansehen, dass er nicht so recht wusste was er darauf antworten sollte. Er wiegte den Kopf unentschieden hin und her bevor er sich zu einer Antwort durchringen konnte. "Ehrlich gesagt ich hab keine Ahnung ob ich mich darauf freuen soll", sagte er schließlich ehrlich und blickte in das glücklich wirkende Gesicht seines Gegenübers. "Ich vermisse meine Heimat, meine Freunde und meinen Onkel, aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles, also werde ich mich vermutlich auch in Frankreich mit der Zeit gut einleben." Noah setzte ein möglichst optimistisches Lächeln auf und sah Joshua dann zu, wie er mit seinem Löffel spielte.

_______________________



I don't like being alone.
I'm not good on my own.. my head gets so loud.
I start thinking about my thinking and getting lost in the details of nothing.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Do Mai 07, 2015 6:56 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Lba: Hotelflur
Eisdiele

Nach Lucys Anschiss und ihrem plötzlichen Abflung, so wie die Erkenntniss dass Willow auf und davon war, brauchte ich ein Eis. Wahrscheinlich durchgebrannt mit Collin, der auch nicht mehr an der Schule war. Ich liebte Eis, das hatte es bei uns zuhause nie gegeben, wenn es überhaupt etwas gegeben hatte außer Prügel. Ich stellte mich in die Schlange und wartete geduldig. Ist das zu fassen? Im Moment war ich die Ruhe selbst. So entspannt war ich schon lange nicht mehr. Die Temperaturen erinnerten mich ein wenig an zuhause, doch das störte mich nicht. Die Sonne schien, kein Mensch machte mich an, alles war super.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Do Mai 07, 2015 7:02 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Er war schon lange in der Schlange gestanden und so kam er mit einem Becher mit Edbeereis und Schokoladeneis aus der Diele raus, einfach da er Ablenkung braucht, wenn sein Hund schon ict dabei ist. Seine Tabletten hat er auch noch daheim vergessen - Abstand halten wäre ratsam.
Ganz ruhig und schon fast ging er an einem Typen vorbei, der mit ihm in die Schule geht und wirft ihm nur einen kurzen Seitenblick zu, wobei er sich danach hin setzt und den Menschen zusieht.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Do Mai 07, 2015 9:58 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Eisdiele

Als ein dunkelhaariger Typ mich komisch anschielt ist es mit meiner guten Laune gleich vorbei. Ich runzle die Stirn und glotze ihm mit zusammengekniffenen Augen hinter her. Als ich an der Eisdiele endlich dran bin bestelle ich mir gleich drei Kugeln in einem Becher und beginne es gierig zu schlotzen. Der Typ von vorhin hatte sich irgendwo hingesetzt und ich ging zu ihm rüber. Ruhig, zu ruihg (ihr wisst schon die Ruhe vor dem großen Strum) fragte ich: "Bin ich so interessant?" Meine dunklen Augen mustern den Typen, der aussieht als wäre er gerade aus der Irrenanstalt ausgebrochen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Do Mai 07, 2015 10:08 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Wie immer waren seine Haare total verstrubbelt und standen in alle Richtungen ab, die man sich als normaler Mensch nur vorstellen kann.
Kurz darauf blickt er zu Austin. Ich habe dich lediglich angesehen und sonst gar nichts, da kannst du wohl nichts dagegen habenseine Stimme war zur Abwechslung mal ganz ruhig und lehnt sich dann gegen die Rückenlehne der Bank, wobei er sein Eis weiter ist.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 08, 2015 10:31 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Eisdiele

Meine Augen sind wie schwarze Löcher, ich presste die Lippen zusammen und nickte langsam. "Du hast recht: Glotzen ist ganz normal...", zischte ich, als ich mich neben ihm fallen ließ. Die ganzen Emotionen, die ich in den letzten Tagen zurück gehalten hatte, brachen auf mich herein und ich seufzte entnervt. Danach leckte ich an meinem Eis und warf dem Typen nur ab und an einen Blick zu. Bis ich es nicht mehr aushielt: "Sag mal bist du aus einer Anstalt ausgebrochen?"

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 08, 2015 10:36 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Seine Laune schwappt von Aushaltbar ins unmögliche. r murt nur leise und aß sein Es weiter, blickt auf seine Füße und wackelt mit den Zehen. Kurz darauf dreht er den Kopf zu dem weißblonden. Aus der selben in die du bald kommst kommentiert er nur trocken und seine eisblauen Augen borgen sich in die seinen. Er hat kein Problem mit solchen Typen, aber seine Stimmungsschwankungen trieben die meisten ohnehin schnell in den Wahnsinn.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 09, 2015 10:05 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Eisdiele

"Oh du bist ja ganz ein Cooler", meinte ich mit einem rasiermesserscharfen Grinsen auf den Lippen, das aber gleich wieder verschwand, als ich mein Eis weiteraß. Eigentlich war es nur eine normale Frage, eine normale Austin-Frage, aber das war ja zu provokant. Warum aber sollte ich auf diesen Typen Rücksicht nehmen? Würde ich nicht. "Also bist du aus ner Klappse ausgebrochen", meint eich und warf ihm einen Blick zu, der ihn einfach nur auslachte. Vermutlich hatte er Stimmungsschwankungen, was mich irgendwie freudig stimmte.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 09, 2015 10:09 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Mit einem schon fast ruhigen Grinsen auf den Lippen isst er sein Eis weiter und singt danach leise "Alle mein Entchen" vor sich hin, wobei er mit den Beinen wackelt wie immer eben. Anschließend kommt noch das Kinderlied "Bruder Jakob" bevor er sein Eis fertig isst. Ich war nie in der Klapse, nur daheim, das beste Irrenhaus das man haben kann meint r wieder fröhlich wie ein kleines Kind, das gerade Schokolade bekommen hat.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Mai 10, 2015 8:52 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Eisdiele

Ich runzelte die Strin und verzog den Mund als er anfing 'Alle meine Entchen' zu summen. Der Typ war irritierend. Ich musste mit der Vermutung dass er enrome Stimmungsschwankungen hatte richtig liegen. Den gerade eben noch hatte er mich angefaucht und jetzt summte er Kinderlieder. "Du bist offensichtlich geistig behindert...", stellte ich fest. Er wirkt wie ein verspieltes Kleinkind. Höchste Zeit für mich zu gehen. Nur wie erklärt man einem Kind, dass man geht und es nicht mehr wieder sehen will? Ganz genau, man haut ihm auf die Fresse... aber das wäre unpassend.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Mai 10, 2015 8:58 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Er blickt zu ih und zieht die Augenbrauen hoch. Von Kleinkind zu tot traurig: Du weißt es nict wie es ist von keinem verstanden zu werden, du willst nur das dih niemand mehr sieht du bist einfach nur ein grusliger Mensch und machst mir Angst!er jammert dabei und versteckt sich hinter seinem Eisbecher, wobei er leicht zittert und die Augen dabei auch noch zusammen kniff. Bitte tu mir nichts, ich will doch nur leben! jammert er weiter und zittert leicht,da er angst von dem Weißhaarigen hat.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di Mai 12, 2015 10:01 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Eisdiele

Dass ich mir nicht gegen den Kopf geschlagen habe. Der Typ nervt so dermaßen. Kann er nicht einfach seine gottverdammte Fresse halten. "Ich schlag dir einen Komromiss vor", begann ich mit meinem Messerlächeln zu erklären. "Du hältst deine Fresse und ich schlag dich nicht, okay?", brachte ich meinen Vorschlag. Ich hielt ihm die blase kalte Hand hin. Wahrscheinlich würde ich mich zusammenreißen müssen, um ihn nicht zu verprügeln.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di Mai 12, 2015 10:05 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Er schmollt leicht und beobachtet die Hand des Jungen, die ihn an ein Skelett erinnert, doch er schlägt ein, davor mein er noch: Du brauchst ne Freundin, du scheinst total unentspannt zu sein erklärt er mit einem leichten Grinsen und schlägt danach ein, bevor er aufsteht und sich streckt. Kurz darauf setzt er sich wieder hin und wirft seinen Eisbecher, den er ja eler gefuttert hat, weg.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Do Mai 14, 2015 9:58 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Eisdiele

Ich rollte mit den Augen und ballte die Hand zu einer Faust, als Leander weiterquasselte obwohl er gerade eingeschlagen hatte und meinte die Fresse zu halten. "Wie war das noch mit du hältst deine Klappe?", fauchte ich und schaute ihn aus meinen Haiaugen finster an. Ich nahm noch den letzten Schlotz von meinem Eis und begann dann die Waffel zu knabbern.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Fr Mai 15, 2015 12:40 pm von ©Gast verfasst.
Austin

Er zog leicht die Augenbrauen hoch und schüttelt einen Moment lang den Kopf, während er sich sein Handy aus der Tasche zieht und anfängt zu lesen, immerhin hat seine Familie ihm geschrieben, ob er seine Medikamente auch nahm. Mit einem leichten Schmunzeln auf den Lippen beobachtet er den Jungen, wie er die Faust ballt, doch er entschied sich lieber seiner Mam zu antoworten und wie gewohnt zu lügen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Mai 17, 2015 9:15 pm von ©Gast verfasst.
#Klassenfahrt
Con: Leander
Tbc: Pool
Eisdiele

Ich kniff die Augen zusammen. Es gefiel mir nicht, wie der Typ lächelte. Er war glücklich. Ich warf einen Blick auf sein Display. Das ging lediglich eine Sekunde und ich erkannte, dass er seiner Mutter schrieb. Ach wie schön. Er hatte eine Familie, die ihn mochte und sich um ihn sorgte. Ich stieß die Luft zwischen den Zähnen hindurch, nahm den letzten Bissen meiner Eiswaffel und stand auf um zu gehen. Der Typ tat mir in gewisser Weise leid, daher riss ich mich wirklich zusammen ihm nicht eins in die Fresse zu schlagen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Sa Mai 23, 2015 11:27 pm von ©Gast verfasst.
(Faith)
Nach dem Zeitsprung

Er war gerade mit seinem älteren Bruder joggen gewesen, warum? Weil dieser es für nötig hielt ihn um acht Uhr morgens an die Strandpromenade zu zerren und ihn dazu zu motivieren zwei Stunden zu joggen.
In aller Ruhe ging er weiter und holt sich erst mal zwei Kugeln Schokoladeneis, da er gerade mehr als nur Lust drauf hatte und zog sich sein verschwitztes Shirt aus, da er es hasste wenn etwas an seinem Körper klebt, natürlich außer Frauen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Mai 24, 2015 9:26 am von ©Gast verfasst.
Die Sonne scheint so warm runter, dass selbst mir in einer kurzen Hose und meinem weißen Shirt heiß wurde. Ich strich mir die Haare aus dem Gesicht und legte sie allesamt über meine rechte Schulter. Es war zwar gerade mal 10 Uhr, aber dennoch hielt ich es für die beste Zeit zum shoppen gehen. Es war noch nicht unerträglich heiß und so ließ sich die Sonne noch gut ertragen. Naja, zumindest konnte ich sie gut vertragen im Gegensatz zu dem Jungen in der Eisdiele, der sein Shirt auszieht. Kopfschüttelnd, aber auch grinsend ging ich näher zur Eisdiele und suchte mir einen Platz. Die Jungs, die vom Internat waren und die ich bisher kennengelernt habe, fehlt es eindeutig nicht an Selbstbewusstsein. Einerseits war so etwas meiner Meinung nach echt attraktiv, andererseits kann es auch selbstverliebt rüberkommen. Allerdings wollte ich mir nicht so schnell eine Meinung über jemanden bilden, den ich nicht kenne.
Ich bestellte mir Erdbeer- und Schokoladeneis, was dann auch sehr schnell gebracht wird. Währenddessen zog ich mein Handy aus der Tasche und schrieb mit ein paar Freunden von zu Hause. Dabei strich ich mir abwesend mit dem Zeigefinger über die Lippen.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Mai 24, 2015 12:59 pm von ©Gast verfasst.
Faith

Natürlich bemerkt er die junge Frau, wie soll es denn anders sein? Mit einem leichten Lächeln blickt er zu ihr und bewegt sich ruhig in deren Richtung, nicht aufdringlich, aber doch so, das so schnell niemand abhauen würde. Hey ment er grinsend und beobachtet das Spielen mit de Unterlippe deutlich amüsiert, wie soll es auch anders sein? Wer spielt beim schreiben sonst mit seiner Unterlippe? Das war wohl eine berechtigte frage, oder etwa nicht?
Ist der Platz neben der hübschen Dame noch frei oder hält sie ihn für ihren Freund frei? ihm war zwar klar, das sie keinen Freund hatte, aber er musste ja freundlich rüberkommen, anders hatte er keine Chane.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am So Mai 24, 2015 1:23 pm von ©Gast verfasst.
Aus dem Augenwinkel erkenne ich wie der shirtlose Junge auf mich zukommt, dennoch lasse ich den Kopf gesenkt und hebe ihn erst, als er mich anspricht. „Hey“, sagte ich lächelnd und blicke ihn an. Ok, die Jungs aus dem Internat waren größtenteils nicht nur ziemlich selbstbewusst, sondern auch verdammt gut aussehend. Ein Wunder, dass sie überhaupt an einem Mädchen wie mir interessiert sind. Schließlich bin ich meiner Meinung nach ziemlich gewöhnlich und durchschnittlich.
„Wen es einen geben würde, vermutlich nicht, aber unter diesen Umständen: Ja der Platz ist frei,“ erwiderte ich und grinste leicht. „Wer bist du eigentlich? Sollte ich dich kennen?“

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Mo Mai 25, 2015 5:28 pm von ©Gast verfasst.
Orion & Levi

Wie immer gut gelaunt hat sie der Verabredung mit Orion zugesagt, warum denn auch nicht? Deshalb hat sie sich aus ihrem Bett hoch gerafft und begonnen den Weg runter zu schlendern, ein wenig durch die Gegend zu bummeln und sich ungefähr 10 mal zu verlaufen. Sie hatte gestern nichts von Orion gehört, aber das war ihr dann egal gewesen - so wie es jetzt ist, ist es besser. Sie wusste ja nicht mal, wie sie auf ihn zugehen wollte, so was von keine Ahnung hatte sie vor all dem. Deshalb konnte man schon fast meinen, es kommt ihr gelegen, das sie zusammen gerannt wurde und gleich mal auf Spanisch wüst beschimpft, bevor sie zu Orion blickt und sich am Hinterkopf kratzt.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Mo Mai 25, 2015 7:33 pm von ©Levi Hayden verfasst.
Orion & Sara

Levi schlenderte mal wieder alleine durch die Gegend. Irgendwie schaffte er es selbst auf der Klassenfahrt nicht so richtig Freundschaften zu schließen, aber wirklich daran stören tat er sich nun auch nicht. Nur wollte er trotzdem etwas von der Gegend sehen.
Er kam gerade an der Eisdiele an und beschloss sich ein Eis zu holen, denn langsam wurde es wirklich verdammt warm hier draußen. Auf der Mauer am Rand der Eisdiele, nicht weit von ihm selbst, entdeckte Levi einen Jungen, der eine Klasse unter ihm war, wenn er ihn richtig zuordnete. Levi wollte gerade in die Eisdiele laufen, als er auch schon angerempelt wurde. Ein Mädchen, dass auch vorher schon von jemandem umgerannt wurde, hatte es wohl etwas zu eilig gehabt und auch gleich Levi mit sich gerissen. "Pass doch auf!", schnaubte Levi, taumelte etwas nach hinten und sah ihr dann grummelnd hinterher, wie sie zu dem Jungen auf der Mauer lief.

_______________________



"Can you see me? I'm strong from what they made me!"

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Mai 25, 2015 10:48 pm von ©Gast verfasst.
Orion und Levi

Sie sah zu dem Jungen hoch, den sie zusammen rennt und rappelt sich dann wieder auf, wie immer war sie auf ihrem Hintern gelandet - typisch Sara eben.
Als Orion einen Arm um sie legt und ihr auch noch einen Kuss auf die Wange drückt, lächelt sie glücklich und legt den Kopf einen Moment lang gegen seine Schulter: Du weißt doch das ich ein Tollpatsch bin... Und es tut mir leid meint sie leise und blickt zu dem Jungen hoch. Anschließend kratzt sie ich einen Moment lang an der Nase und schnappt sich Orions Hand, die auf ihrer anderen Seite lag, um mit dieser zu spielen. Das Orion mal bei einem anderen Menschen so interessiert wirkt, wundert sie mehr als, aber wahrscheinlich ist es nur vorgetäuscht.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di Mai 26, 2015 10:30 pm von ©Levi Hayden verfasst.
Orion & Sara

Skeptisch starrte Levi die beiden Anderen an. Sie schienen irgendwie recht vertraut miteinander zu sein, weshalb Levi darauf tippte, dass sie zusammen waren. Sofort fühlte er sich etwas fehl am Platz und trat noch einen kleinen Schritt zurück. Er sah das blondhaarige Mädchen kurz an und nickte bloß abschätzend, als sie sich leise bei ihm entschuldigte. Ein leises Murren seinerseits ließ noch erkennen, dass er die Entschuldigung wohl irgendwie annahm. Es war ja jetzt wirklich nichts Neues, dass er andauernd von irgendwelchen Leuten umgerannt wurde, nur ging es ihm so langsam tierisch auf die Nerven. Es war immer das Selbe. Vermutlich waren sie alle zu sehr miteinander beschäftigt, um auf irgendwas anderes zu achten. Zumindest alle außer ihm. "Sind sämtliche Bewohner auf diesem Internat blind oder einfach nur zu blöd zum Laufen?", murmelte Levi leise, mehr zu sich selbst, als zu den Beiden.
Etwas überrascht blickte er zu dem Jungen. Irgendwie hatte der Schwarzhaarige jetzt nicht wirklich damit gerechnet, dass der Kerl ihn etwas fragen würde. Levi nickte aber natürlich trotzdem brav, schob sich ein paar wirr hängende Haarsträhnen vor den Augen beiseite und antwortete:"Yep, ich bin glaube ich in der Klasse über euch, wenn du es genau wissen willst."

_______________________



"Can you see me? I'm strong from what they made me!"

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Mai 26, 2015 10:46 pm von ©Gast verfasst.
Orion und Levi

Das der Junge sie so angiftet, verstand sie nicht und vielleicht auch deshalb versteckt sie sich halb bei Orion. Irgendwie wusste sie nicht, was sie sagen sollte, was bei ihr selten passiert. Ist es die Kälte, die von Orion ausging, oder das Abweisende von Levi? Das wird wohl keiner so schnell raus finden. I..Ich hab doch gesagt das es mir Leid tut, ich war eben in Gedanken leicht hebt sie den Blick aus ihren Blauen, ja fast silbernen Augen, wobei sie, mal wieder, schluckt und Orions Hand nicht all zu schnell los lässt. Vorsichtig verhakt sie ihre Finger mit den seinen und lässt den Kopf wieder auf seinem Schüsselbein sinken, nur leicht, einfach das er weiß, dass sie da ist. Würde sie hier nicht stehen, wäre Orion sicher ganz anders. Er wäre nicht so "ruhig" geblieben, sondern hätte Levi wahrscheinlich ziemlich runter gemacht. Leicht beruhigend, wie eigentlich immer, streicht sie über die Hand des Jungen, was sie mit ihrer zweiten Hand anstellen soll, weiß sie auch nicht und blickt auch deshalb etwas ratlos auf diese runter.

 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Di Mai 26, 2015 11:14 pm von ©Levi Hayden verfasst.
Orion & Sara

Levi erwiderte den frostigen Blick des anderen Jungen. Irgendwie war es ja fast interessant wie anders jeder Mensch auf seine abweisende Art reagierte. Levi wusste selbst, dass er mal wieder überreagiert hatte. Er fühlte sich immer gleich so angegriffen, er war eben einfach so, da er dachte, dass die Leute ihm immer gleich irgendwas Böses wollten. Er konnte dieses Verhalten auch nicht mehr abstellen, wollte er auch gar nicht mehr. Immerhin war ihm das lieber, als sich alles gefallen zu lassen, wie er es früher noch getan hatte. Wenn man Levi allerdings daraufhin dann auch noch provozierte, stachelte das den Jungen bloß noch mehr an.
Er grinste verächtlich und zischte nur: "Das kommt auf die Menschen an." Der Schwarzhaarige legte den Kopf schief und sein Blick wirkte nur noch abweisender, als der andere Junge weiter sprach. Auf seine Frage hatte Levi zuerst nicht mal wirklich eine Antwort. Er wusste nicht einmal selbst, wann er sich das eigentlich angewöhnt hatte immer so abweißend zu reagieren, aber wenn man lange genug nur mit Idioten zutun hatte, wurde man eben irgendwann so. "Ich lasse mir bloß nicht alles gefallen..", meinte er schließlich. Er sah, wie die Beiden noch enger zusammen rutschten und hob eine Augenbraue. "Die meisten Leute muss man ja auch nicht gerade mögen und ob ihr ein Paar seid oder nicht, ist mir so was von egal", murrte er leise. Gut, das war gelogen. Levi fühlte sich verdammt schnell ausgeschlossen. Da reichte es schon vor einem glücklichen Pärchen zu stehen, auch wenn es albern war. Sein Blick glitt nun zu dem Mädchen, dass sich an ihren Freund klammerte und er zuckte mit den Schultern. "Ja, ist ja gut. Hab es verstanden. Es tut dir Leid, das ist angekommen und akzeptiert", sagte er nun tatsächlich etwas ruhiger. "Es nervt eben einfach, wenn man zum gefühlten tausendsten mal angerempelt wird, weil jeder scheinbar so unglaublich in Gedanken vertieft ist!" Er seufzte leise und blickte genervt an den Beiden vorbei. Das hier war echt nicht sein Tag..

_______________________



"Can you see me? I'm strong from what they made me!"

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am von ©Gesponserte Inhalte verfasst.

 Gesponserte Inhalte





Seite 1 von 2
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


School life internat :: Papierkorb :: Events :: Málaga / Torremolinos