Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Der Pferdehof

Diese Schriftrolle wurde am Mo Jul 18, 2016 1:02 pm von ©Damien Nolan verfasst.
das Eingangsposting lautete :


_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



AutorNachricht
Diese Schriftrolle wurde am Sa Aug 05, 2017 12:27 am von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Als Jasper neben mir einfach an trabte lächelte ich und schickt es sancho vorraus. Brav trabte der Graue neben dem Quarter Horses her und schien es zu genießen immer wieder nicht alleine unterwegs zu sein. Sancho wurde mit der Zeit immer schneller und Tod mir den Galopp an den ich dann auch von ihm forderte. Jasper meinte Beistrich daß ich mit zu seiner Großmutter kommen könnte lächelte ich ihn nur warm an und nickte. Irgendwie freut es mich dass er mich seiner Großmutter vorstellen würde ich wusste zwar nicht als was jedoch gefiel mir einfach nur der Gedanke seine Familie kennenzulernen. Vielleicht gefiel es mir auch nur weil ich ja selber keine Familie hatte oder besser gesagt keine die ich ihm vorstellen würde. Nach einer gewissen Zeit kamen wir wieder an diesen kleinen Tümpel an. Ich würde gerne mitkommen, für deine Oma aber nur als ein Freund, es ist für sie sicher auch nicht leicht., und ich bin ungern der Grund für Streit in der Familie. Aber ich würde sehr gerne mitkommen...

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Aug 05, 2017 2:23 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Damien

Sancho und Heaven trabten zunächst nebeneinander, bis der Graue angaloppierte und mein Wallach ihm nachmachte. Ich genoss den Wind in meinem Gesicht und hatte ein Lächeln auf den Lippen, während ich Dame vorschlug mit zu Grandma zu kommen. Mein Herz schlug schneller, als er nickte und ebenfalls lächelte. Innerlich machte ich mir aber schon wieder Gedanken. Was würde meine Oma zu ihm sagen? Wie würde ich ihn vorstellen?
Wir kamen beim Tümpel von gestern an und Dame nahm mir die Entscheidung ab. VH war etwas enttäuscht, ihn nur als Freund vorzustellen, aber immerhin hatte er ja gesagt 'für deine Oma als Freund', hieß das, dass er sich eigentlich als mehr als das sah. Ich lächelte ihn verliebt an und hielt mit Heaven an. "Sie wird dich mögen." sagte ich so überzeugt, wie ich war. Meine Oma liebte mich und so auch jeden den ich mitbrachte. Nach June war sie die nächste, bei der ich mir sicher war, dass sie mich nicht verurteilen würde, weil ich schwul war. "Ich kann aber nicht garantieren, dass sie nicht errät, dass wir..." ich stockte. Was redete ich denn da?! Ich schüttelte meinen Kopf. "Vergiss es."

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Aug 05, 2017 10:19 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Zielstrebig geht Sandro auf den Tümpel zu und steht schon Sekunden später im Wasser. Ich lächelte leicht als der Hengst anfing mit den Beinen zu scharen und somit Wasser auf wirbelte das nicht nur ich sondern auch Jasper nass wurden. Ich wusste ja, dass Heaven das Wasser mag und auch aus diesem Grund führte ich Sancho nicht aus dem Wasser hinaus sondern ließ ihn in diesem stehen. ich will es so hoffen meinte ich zu Jasper als dieser sagte dass seine Oma mich mögen würde. Mir war es sehr wichtig dass die Familie meines Lebenspartners mich mochte. Du meinst in einer Beziehung sind? Nun ja und wenn sie es bemerkt dann erfährt sie ist eben wenn ich da bin., man sah wohl dass ich das ganze etwas lockerer nahm immerhin wusste meine Familie schon dass ich eben eher zu Kerlen tendiere. Da Sancho und Heaven sich zu verstehen schienen ritt ich zu Jasper hin um ihm einen frechen Kuss auf die Wange zu geben der anschließend doch eher auf seinen Lippen landete. Kurz danach richtig wieder ins Wasser und ließ Sancho einwenig planschen immerhin war es noch immer recht warm. Es klingt ein wenig seltsam... Aber ich will es noch geheim halten... Du unterrichtest meinen kleinen Bruder und auch einige Freunde von mir... Es müssen nicht alle wissen... , sprach ich etwas vorsichtig und lächelte ihn anschließend kurz an.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Aug 06, 2017 11:17 am von ©Jasper McLeod verfasst.
Damien

Sancho schien genauso das Wasser zu lieben wie Heaven, denn der Hengst lief zielstrebig hinein und scharte mit den Hufen, sodass Heaven und ich nass gespritzt wurden. Ich grinste nur, da mein Wallach es ihm gleich tat und sich einmal schüttelte.
Damien meinte, er hoffte, dass Grandma ihn mögen würde, ich war mir da aber total sicher. Sie liebte mich wie ich bin und war offener und toleranter als meine Mutter. Ich aber ergänzte nun noch, dass ich nicht garantieren konnte, dass Oma nicht heraus fand, dass wir... ja ich wusste ja nicht, was wir waren, weshalb ich stoppte und in Gedanken meinen Kopf gegen eine Wand schlug. Wie bescheuert kann man sein, die Frage, ob man in einer Beziehung mit jemanden ist, so schrecklich zu formulieren?! So schnell wie die Worte draußen waren, ergänzte ich auch schon, dass er die Worte vergessen sollte, was er jedoch nicht tat. Er plapperte einfach ganz locker dahin, dass es dann halt so wäre, wenn sie bemerken würde, dass wir in einer Beziehung sind. Ich konnte nur den Kopf schütteln, gleichzeitig freute ich mich aber total, dass ich anscheinend in einer Beziehung war und das mit Damien. Ich grinste nun wieder und freute mich einfach, zumindest June das zu erzählen zu können. Der Blonde ritt zu mir rüber und gab mir einen kurzen Kuss halb auf die Wange halb auf den Mund, den ich aber keineswegs deshalb weniger genoss, als andere Küsse von ihm.
Dann war Dame auch schon wieder mit Sancho tiefer im Wasser und ich führte Heaven ebenfalls weiter hinein, was er sich nicht zweimal sagen ließ und sofort anfing, rumzuplanschen und zu schnauben. Lächelnd tätschelte ich seinen Hals und hörte dann Dames Worte. So ganz wusste ich nicht, was ich denken sollte. Einerseits verstand ich ihn, aber andererseits wollte ich es auch nicht geheim halten. Ich wollte ihn nicht verstecken müssen. Ich wollte jedem zeigen, dass er mir gehörte.
Ich sah ihn nicht an und überlegte, was ich jetzt sagen könnte. Wenn er es so wollte, würde ich es verstecken, das war klar. Andererseits, es vor meinen Freunden oder gar meiner Schwester zu verstecken war so gut wie unmöglich. Ich atmete hörbar aus und strich durch meine Haare. "Sicher." meinte ich nicht sehr überzeugt und schrittete mit Heaven wieder aus dem Wasser. Draußen ließ ich ihn grasen und ging meinen Gedanken nach. Wer sein Bruder wohl war? Oder wie alt? Ich könnte doch nicht 2 Jahre lang unsere Beziehung geheim halten, selbst 1 Jahr wäre wahrscheinlich Horror. [b]"Wie lange?"[b] fragte ich ruhig, sah aber in den Wald und nicht ihn an. Es war eine Frage der Zeit. Man müsste meinen ich hätte ein Problem damit, öffentlich zu zeigen, dass ich schwul war, dem war aber erstaunlicher Weise nicht so, weil ich Dame hatte.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Aug 06, 2017 3:24 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Es kam die Frage auf, wie lange wir es geheim halten sollen. So sah ich kurz auf Sanchos Hals und überlegte. Matt ist jetzt im letzten Jahr und danach ist er fertig. Ein Jahr lang war möglich, aber schwierig. "Gib mir bis Weihnachten um es ihm zu erzählen... Ich will ihn ein wenig darauf vorbereiten", meinte ich ruhig und lächelte Jasper kurz an, wobei Sanchos Anstalten machte wieder zurück zu gehen, da er anfing mit dem Kopf zu schlagen. "Wie heißt deine Oma eigentlich? Also... Im Nachnamen?", Frage ich ruhig und lächle Jasper nochmal kurz an, wobei ich Sancho nochmals grasen ließ und leicht lächelte. "Und wie kommen wir dort am Besten hin?"

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Aug 06, 2017 3:51 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Ich nickte. Damit würde ich klar kommen. "Wer ist dein Bruder eigentlich?" ich grinste schräg und kratzte mich am Hinterkopf. Bis Weihnachten war gar nicht mehr so lange hin. Wenn ich daran dachte mit Damien zusammen Weihnachten zu verbringen, würde mir ganz warm ums Herz. Aber wer weiß, was noch alles passierte.
Ich musste Lachen, warum wollte er das wissen? Damit er sie Madame ... nennen konnte? Er könnte sie sowieso gleich duzen. "Denoux. Aber du kannst sie Lilou nennen." ich lächelte ihn an und hatte das Verlangen ihn zu küssen. Heaven schnaubte genüsslich ab und graste weiter. "Ich kann dich mit meiner Maschine mitnehmen, wenn du keine Angst hast." grinste ich frech und wackelte mit den Augenbrauen. "Wann wollen wir los?"

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Aug 06, 2017 9:02 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

"Matt, Matt Nolan... Er ist jetzt in der 12. Klasse und macht seinen Abschluss dieses Jahr", erzähle ich ruhig und schaue dann wieder zu ihm hin, wobei ich nickte als er mir den Nachnamen verrät. Für mich war es selbstverständlich jemanden zu duzen der, deutlich, älter ist als ich."Ich hab keine Angst, glaub mir", schmunzel ich nur frech und zuckte mit den Schultern. "Reiten wir gemütlich zurück zum Hof und dann können wir ja eigentlich schon wieder los zu deiner Oma", Stelle ich fest und gähne kurz bevor ich Sancho wendete und auf Jasper warte

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Aug 07, 2017 7:53 am von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Matt also. Damien Nolan.... Klingt gut. 1 Jahr lang also maximal. Aber er hatte mir ja versprochen, dass er bis Weihnachten mit ihm sprechen würde. Es fühlte sich toll an, wenn ich daran dachte, dass mich Damien als seinen festen Freund vorstellen würde und sofort war dieses Verlangen da, ihn zu berühren.
Ich erklärte, wie wir zu Grandma kommen würden und witzelte etwas herum, was er nur frech kommentierte, sodass ich schon wieder vor mich hin grinste. Nun fragte ich aber, wann wir los wollten und der Blonde schlug vor, bald aufzubrechen, sobald wir die Pferde fertig gemacht hätten. Sein süßes Gähnen lenkte mich kurz ab, sodass ich mich beeilte, Heaven ebenfalls zu wenden und in Richtung Heimat zu schicken. Auf meinen Lippen bildete sich ein leichtes Lächeln, während ich an den heutigen Tag dachte.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Aug 07, 2017 11:43 am von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Ich sah zu Jasper hin und strich durch meine kurzen Blonden Haare, wobei Sancho unter mir entspannt Richtung Stall schritt. Als Jasper ziemlich still blieb sah ich zu ihm hin und lächelte kurz vorsichtig, wobei ich mich danach ein wenig auf die Umgebung konzentrierte. Sancho machte keine Anstalten anzutraben oder sonst einen Blödsinn zu veranstalten, weshalb ich mich entspannen konnte und den Moment einfach nur genießen.
Als wir wieder am Stall ankommen, schwinge ich mich über den Sattel und so zurück auf den Boden, wo wobei ich Sanchos Hals tätschelte und anschließend die Ausrüstung des Hengstes versorge. Dann schau ich mal ob Sun noch auf der Koppel ist, meinte ich ruhig zu ihm und ging mal eben zu dem Punkt auf dem Hof wo man auf die Koppel des Hengstes sah. Als ich dann auch sah, das Sun noch in Ruhe graste lächelte ich ruhig und ging wieder zu den dreien, wobei ich anschließend kurz zu Jasper ging und ihn an der Hüfte zu mir drehte, um ihm einen warmen aber sanften Kuss auf die Lippen zu hauchen. Bringen wir die Zwei nachher nochmal raus?, frage ich warm und lächle ihn frech an, wobei ich mit meinem Finger sein Oberteil hoch schiebe und sanft über seine warme und weiche Haut streiche. Ich muss nachher nochmal in den Heustock

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Aug 07, 2017 7:30 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Wir Ritten zusammen zum Hof zurück, wobei ich ab und zu zu Dame sah und Lächeln musste. Er gab eine gute Figur auf Sancho ab, man sah wie sich die Armmuskeln anspannten und wieder lockerten. Ich blieb stumm, sah aber genau in dem Moment zu Damien, wo er mich ansah und etwas lächelte, was mich auch Lächeln lies.
Angekommen, stieg ich ab und trenste und sattelte Heaven ab. Ich spritzte ihn etwas mit Wasser ab und gab ihm den Apfel, den ich mitgebracht hatte, während ich etwas mit ihm knuddelte. Ich wartete einfach bis Dame wiederkam und guckte ihn etwas überrascht an, als er mich küsste. Dann aber lächelte ich und seufzte leise, als er mich berührte. "Hmm ich bring Heaven gleich raus." murmelte ich und legte meine Arme um seinen Hals. Ich grinste ihn an. "Ich helfe dir gern." sagte ich frech und leckte mir anzüglich über die Lippen, während ich an unseren letzten intensiven Kuss dort oben dachte.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Aug 07, 2017 10:11 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Ich sah zu ihm, als er meinte er würde mir helfen. Das will ich sehen, murmle ich nur frech und ließ danach von ihm ab, um mit Sancho zu schnappen und ihn zu Sun auf die Koppel zu jagen, wobei er brav abwartet bis ich ihn gehen ließ.
Danach ging ich wieder zum Putzplatz und warte auf Jasper, mit dem ich danach hoch in den Heustock gehe. Dort angekommen schupse ich ihn sanft ins Heu und lasse mich über ihm sinken, wobei ich zuerst seinen Hals liebkoste und anschließend seine Lippen mit einem kurzen Kuss verwöhnte.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Aug 08, 2017 12:24 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Ich grinste nur auf seine Worte hin und sah ihm kurz nach, wie er Sancho auf die Koppel brachte. Ich tat es ihm gleich und führte Heaven zu den anderen Pferden, wo ich ihm sein Halfter abmachte und ihm nochmals den Hals tätschelte, bevor er zu seinen Kumpels trabte.
Zurück beim Putzplatz brachte ich schnell alle Sachen weg und folgte dann Dame zum Heustock. Ich war kurz etwas überfordert, als er mich ins Heu stieß, lächelte dann aber und gab ihm freiwillig mehr Platz an meinem Hals, damit er mich weiter dort küsste. Ich hielt ihn am Shirt fest und genoss seine Lippen auf meinen, wobei es mir gar nicht passte, dass er sich wieder löste. So zog ich mich an seinem Nacken hoch und legte meine Lippen wieder sanft auf seine, während meine Finger über seine warme Haut strichen.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Aug 08, 2017 12:38 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Ich genoss die Berührungen an meiner Haut und ließ mich auf ihn sinken, wobei ich nach dem Nächsten Kuss seinen Hals wieder verwöhnte und sanft sein Oberteil ein wenig nach oben strich und auch an seinem Unterbauch frech ein paar Küsse verteile, wobei ich hoch in seine Augen sah und auf seine Zustimmung warte.
Anschließend bewegte ich mich wieder hoch zu seinem Gesicht und sanft seine Wange zu stricheln, wobei ich meine Lippen öffnete: Lass uns den Pferden Heu bringen... Jasper, man merkt meiner Stimme an, dass ich Schwierigkeiten hatte mich unter Kontrolle zu halten. Deine Oma wartet sicher nicht gerne..., meinte ich wieder und atme nochmals kurz durch, wobei ich nochmals einen kurzen Kuss auf seinen Hals lege und mich anschließend neben ihn setze. Dazu willst du nichts überstürzen und wenn, dann soll es auch etwas besonderes sein, meinte ich wieder etwas leiser und stehe auf, um ihm meine Hand hinzuhalten, damit ich ihm aufhelfen konnte.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Aug 08, 2017 8:50 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Ich seufzte leise. Diese Berühingen taten so unglaublich gut, dass ich sie nie mehr missen wollte. Es war fraglich, wie ich es so lange ohne das ausgehalten hatte. Inzwischen war ich mir ziemlich sicher, dass ich nicht zögern würde, wenn er mit mir schlafen wollte. Ich hatte meine Augen geschlossen, öffnete sie nun, als der Blonde zu sprechen bekam, wobei ich registrierte, dass er eigentlich wahrscheinlich nicht aufhören wollte. Ich streichelte seine Seite und wollte ihn bei mir behalten, gab jedoch auf und ließ ihn sich neben mich setzen, wobei ich ihn ansah, fast schon starrte. Ich lächelte, er war so süß zu mir. Ich nahm seine Hand an und ließ mich hochziehen, wobei ich ihm einen kurzen Kuss auf die Lippen gab und ihn verträumt musterte. "Übernachten wir bei meiner Grandma oder musst du zurück nach Hause?" fragte ich leise und löste mich schließlich von ihm, um Heu zusammenzuraffen.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Aug 08, 2017 9:08 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Ich lächelte leicht als er wieder Aufstand und neben mir stehen blieb, einen kurzen Kuss bekam ich sogar auch noch. Vorsichtig lächelte ich ihn an und überlegte kurz: Ich kann Molly nicht alleine lassen... Sie schläft nicht gern wenn ich nicht da bin... aber wir können sonst wieder bei mir schlafen, meinte ich ruhig und lächelte Jasper kurz an, wobei ich danach wieder Heu zusammen suchte und es danach auf Mona und Sancho verteile, beide bekamen noch eine Karotte und dann war ich auch schon fertig.
Ruhig lief ich zu Heavens Box und lächelte den Besitzer des Wallaches an. Ich würde mich freuen, dich über Nacht da zu haben

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Aug 08, 2017 9:30 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Ich lächelte. Ich wollte nicht mehr ohne Dame schlafen, mir war nur etwas unwohl, wenn ich an seinen besten Freund dachte. "Was ist mit deinem Freund? Stört das den nicht?" murmelte ich leise, aber man merkte mir an, dass ich wollte, das Dame meine Befürchtung widerlegte.
Ich sammelte Heu zusammen und brachte es zu Heavens Box, wo ich wieder auf Damien traf. "Mich auch." schmunzelte ich und ging dann zu meiner Maschine. Dort schrieb ich meiner Oma schnell, dass ich jetzt losfahren würde und steckte mein Handy danach in meiner Jackentasche. Ich setzte meinen Helm auf. "Musst du noch was holen oder können wir direkt los?" fragte ich und fuhr dann mit ihm los.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Aug 08, 2017 9:57 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Ich schüttelte den Kopf und rieb kurz über mein Auge. "Isaac ist meistens in seinem Zimmer mit Jana oder er schreibt Songs. Hin und wieder trinken wir was zusammen, aber wir sind so oft im Studio, dass wir uns genug sehen", meine ich ruhig und lächle Jasper an, als dieser sich auf sein Motorrad schwang und setzte mich ruhig hinter ihn, wobei ich kurz grinste und den Ersatzhelm entgegen nahm. "Ich hab alles", antwortete ich nur ruhig und hielt mich sanft an seiner Hüfte fest.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mi Aug 09, 2017 8:31 am von ©Jasper McLeod verfasst.
Damien

Ich nickte und lächelte, froh darüber, bei Dame ohne Sorgen schlafen zu können. Ich nahm mir vor, Dame zu fragen, ob ich einmal mit zu dem Studio kommen könnte, einerseits um Isaac kennenzulernen und außerdem um noch mehr Musik von den beiden zu hören, die ich echt gut fand. Meine Hand strich kurz durch meine Haare, ich dürfte alles bei mir haben, Dame bestätigte ebenfalls, dass er alles hatte, was er brauchte, sodass ich ihm den Helm gab und meinen eigenen aufsetzte. Ich schwang mein Bein über das Motorrad und wartete, bis Dame seine Hände an meine Hüfte gelegt hatte. Es breitete sich eine angenehme Wärme in meinem Körper aus und ich fuhr erst langsam vom Hof, um dann schneller zum Hof meiner Oma zu fahren.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Feb 17, 2018 8:08 pm von ©Damien Nolan verfasst.
(Jasper)

Ich rannte, meine Lunge schmerzt, mein Körper pocht und mein Herz sticht. Ich habe Ausdauer aber für solche hochleistungen wohl doch zu wenig.
Irgendwann bleibe ich stehen. Ich stehe am Hof und sehe mich um. Was will ich hier?! Unsicher gehe ich in den boxentrakt wo Heaven steht und sehe mir den Kerl an, stehe zu ihm und streiche ihm sanft über den Kopf, blicke in sein Gesicht und schlucke Ich habe deinem Besitzer weh getan... Ich habe nichts gesagt und bin abgehauen.
...
, erzähle ich ihm und beiße auf meine Unterlippe, schließe die Augen und lege meine Stirn an die des Wallachs, atme tief ein und aus. Sanjo und Mona scheinen in der Box zu liegen und so gehe ich dann zu Sancho, lege mich zu ihm, den Kopf auf seinen Bauch und er begrüßt mich mit einem leisen und sanften Grummeln, hebt den Kopf und legt sich so hin das er den Kopf um mich legen kann. So sitze ich da, die Türe einen Spalt offen, alles um mich dunkel und versuche mich selbst zu trösten.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Feb 17, 2018 9:40 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Damien

cf: Die Buden

Schnell komme ich am Hof an und bleibe erstmal mit Helm im Arm stehen. Was war das denn nur... Dieser Tag hatte so schön angefangen, Damien war der Vorzeigefreund schlecht hin gewesen und wir hatten uns nach so langer Zeit endlich wiedergesehen. Ich hatte mich so auf den Weihnachtsmarkt gefreut und auf den Abend danach mit ihm. Ich schüttelte meinen Kopf und machte mich auf in den Stall. Ich verstand Dame ja, aber trotzdem fühlte ich mich so hilflos. Was, wenn er sich nicht mit seinem Bruder vertragen würde und wir uns deshalb trennen würden? Seufzend trottete ich zu Heavens Box und fühlte mich sofort besser, als mein großer augenblicklich seinen Kopf zu mir streckte. Er schnaubte friedlich und stupste mich auf der Suche nach einem Leckerli an, was mich leise Lachen ließ. "Sorry mein Großer, ich hol dir gleich noch was." versprach ich ihm leise und lehnte kurz meine Stirn gegen seine. Heaven löste sich jedoch relativ schnell und tippelte voller Vorfreude in der Box rum. "Ich bin heute nicht so in der Stimmung, um raus zu gehen... Tut mir leid. Aber dafür gibt es morgen einen tollen Ausritt, wie versprochen. Hm. Bleib etwas bei mir, ausnahmsweise." sagte ich ruhig zu ihm und kraulte ihn etwas hinter seinem Ohr. Anscheinend verstand er irgendwie und spendete mir etwas Trost, indem er immer wieder meine Wange anstubste und sich an mich drückte. Kurz genoss ich den Moment, jedoch löste ich mich wieder, um nicht noch emotionaler zu werden.
Als ich von der Sattelkammer mit Leckerlies beladen zurück ging, stoppte ich an der Box von Sancho. Eigentlich wollte ich den Großen etwas weiter bestechen, damit er nicht vergaß, was für ein cooler Kerl ich war, jedoch war er nicht zu erkennen, da er anscheinend liegen musste. Davon abgesehen war die Tür etwas offen, was mich verwunderte. War er vielleicht gerade draußen? Vorsichtig näherte ich mich der Öffnung und schnappte erschrocken nach Luft. "Dame..." hauchte ich leise, wagte es aber nicht mich zu bewegen. Wollte er allein sein oder sollte ich ihn in den Arm nehmen?

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Feb 17, 2018 9:51 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Sancho spendet mir Trost und so versuche ich ihn anzunehmen. Schon fast sanft legt er meinen Kopf auf meine Hand und ich konnte ihn kraulen. Wir gehen morgen ausreiten, verspreche ich ihm warm zu und streiche über das weiß weiche Fell an seinem Kopf, lächle danach warm und muss meine Tränen zurück halten.
Ich höre Schritte doch es ist mir egal, ich will niemanden sehen, ich will nur das Jasper her kommt und mich in den Arm nimmt. Mehr bräuchte ich im Moment nicht. Als dann die Türe wirklich etwas weiter aufgeht sehe ich schon fast überrascht zu ihm hoch. Jasper..., flüstere ich und stehe danach auf, lächle und sehe Sancho der sich hinter mir erhebt und etwas misstrauisch zu Jasper sieht. Die zwei werden hoffentlich noch warm werden. Ich gehe auf ihn zu und lege meine Arme um ihn, vergrabe mein Gesicht in seiner Halsbeuge. Jasper..., hauche ich nochmal und schließe meine hellblauen Augen, aus denen nun kleine Tränen kullern. Warum auch immer aber ich bin gerade überfordert mit der Situation und brauche einmal mehr den Menschen der mir so viel Halt und Liebe zukommen lässt wie kein zweiter. Ich habe alles versaut!, murmle ich nur und beobachte Sancho kurz der Jaspers Taschen plündern will.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Feb 17, 2018 10:12 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Damien

Ich kann es immer noch nicht fassen. Niemals hätte ich erwartet, dass er vom Weihnachtsmarkt aufbrach und hierher kam. Gab es so viel Zufall überhaupt? Doch das war mir eigentlich egal. Dame sah so zerbrechlich aus, dass es mir weh tat und ich zögerte nicht lange, als er sich an mich drückte. Sofort schlang ich meine Arme um ihn und streichte vorsichtig über seinen Rücken. Etwas überrascht spüre ich, wie die Haut an meinem Hals nass wird. Damien weint? Eigentlich ist jetzt ja nicht der Moment dafür, trotzdem muss ich lächeln, glücklich das mein Freund endlich wieder in meinen Armen liegt. Ich drücke ihn fest an mich und schiebe Sancho schnell eine Möhre zwischen die Zähne, damit er uns einen Moment Ruhe gönnt. "Blödsinn." halte ich bestimmend gegen Dames Aussage und schiebe ihn etwas von mir, um ihm in die Augen sehen zu können. "Ich bin mir sicher, dass Matt sich beruhigen wird und dann sprecht ihr euch aus und seid wieder glückliche Brüder, die durch dick und dünn gehen." sage ich so überzeugt, dass es mich selbst erstaunt. "Ihr seid euch beide halt so ähnlich, dass es da nur zu Schwierigkeiten kommen kann. Aber dafür werdet ihr euch auch um so schneller wieder vertragen und zusammen halten." versuchte ich weiterhin ihm gut zuzusprechen. Ich wollte ihn nicht weinen sehen und hoffte einfach, dass er bald wieder glücklich wurde.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Feb 17, 2018 10:23 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Jasper

Ich weiß das er sich beruhigen wird aber bis dahin... Ich kann nicht im Streit mit ihm leben, stelle ich unsicher fest und blicke in Jaspers Augen, versuche die Tränen zurück zu halten was ich auch schaffe, doch ich verkrieche mich wieder bei meinem Freund und beobachte nur Frankys Hengst der Jasper danach nochmals anstupst und wieder bettelt: Ist gut großer, meine ich nur warm und Sancho sieht mich an, weicht einen Schritt zurück und wartet ruhig und geduldig wo er sich hin gestellt hat. Ja, ich genieße es schon fast das Jasper hier ist.
Ich bin einfach nur gelaufen. Ich wusste nicht wo ich hin gehe aber ich wusste das meine Beine mich tragen werden, meinte ich leise und beobachte ihn mal wieder, seine braunen Augen die so viel Wörme ausstrahlen wie die keines Zweiten den ich kenne. Nein Jasper ist eindeutig etwas ganz besonderes und auch gerade weil er mich auffängt wenn ich falle.
Ich... Ich bin doch nichts wert, flüstere ich.

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Feb 17, 2018 11:15 pm von ©Jasper McLeod verfasst.
Dame

Beruhigend fahre ich rauf zu seinem Hinterkopf und kraule ihn etwas im Nacken. "Ich kenne das Gefühl Dame, aber ich kann dir nur sagen, dass ihr euch sicher schnell vertragen werdet. Es würde bestimmt helfen, wenn du die Initiative ergreifst und ihr euch aussprecht. Ich denke ihr wart beide nicht ganz im Recht mit euren Anschuldigungen. Am Ende ging es euch beiden doch darum, dass ihr mehr Zeit miteinander verbringen wollt, weil ihr die Nähe des anderen vermisst, was doch ein gutes Zeichen ist." versuche ich ihm ruhig gut zuzusprechen. Geduldig höre ich zu, was er mir von seiner Seele erzählt und freue mich, dass er mir das alles anvertraut und ich für ihn da sein kann. Ich blicke in die wunderschönen blauen Augen meines Freundes und kann gar nicht glücklicher sein, ihn an meiner Seite zu wissen. So lange habe ich es fast als angenehm empfunden, Single zu sein, doch jetzt kommt mir ein Tag ohne ihn vor wie die Hölle. Um so mehr erschreckt es mich, was er nun von sich gibt. Sofort packe ich ihn an seinen Schultern und sehe ihn energisch und empört an. "Denk sowas nie wieder Dame. Das ist nicht wahr. Du bist alles auf der Welt wert. Du bist der wundervollste Mensch, den ich kennenlernen durfte in meinem Leben. Ich meine... Wer weiß, ob ich jemals in meinem Leben mit jemandem zusammengekommen wäre, wenn wir uns nicht hier begegnet wären. Du magst echt anstrengend sein, wenn du dich in irgendeine Sache reinsteigerst und total aus dem Zusammenhang gerissen Sachen sagst, die du nicht so meinst. Aber verstehst du denn nicht, wie sehr ich dich brauche? Wieviel glücklicher du mein Leben machst?" ich haspelte alles etwas zu schnell runter, ohne einen wirklichen Leitfaden zu haben oder mir vorher die Worte zurecht gelegt zu waren. Aber auch wenn das alles irgendwie kitschig war, war das ich. Total direkt und ehrlich meine Gefühle ausschütten. 'Glanzleistung McLeod!' sprach ich mir ironisch zu und schüttelte sacht den Kopf. "Was ich damit sagen will... Du bedeutest deinem Bruder unglaublich viel. Ich habe euch nun erst einmal zusammen gesehen und trotzdem war es mir sofort klar. Und glaub mir. Du bist es ihm allemal wert, zu dir zu kommen und das auszudiskutieren. Er liebt dich und er hasst es genauso sich mit dir zu streiten, aber auch er kann nun mal nicht aus seiner Haut."

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am So Feb 18, 2018 1:30 pm von ©Damien Nolan verfasst.
Ich wurde im Nacken gekrault und schmiege mich nur einmal mehr gegen Jasper, spühre seine Wärme und seine Nähe, die ich mehr wie nur ein wenig genieße. Ich werde mit ihm sprechen..., meinte ich nur leise und sehe anschließend zu Jasper hin, der den Moment auch zu genießen scheint. Jasper,
brauchst du mich oder brauchst du jemanden der dir zeigt wer du wirklich bist? Ich bin nichts besonderes, ich bin ein blonder Jungspunt, der meint er ist etwas besonderes, daweil ist er einfach nur ein bescheuerter Kerl, der alles besser wissen will und versucht immer die Oberhand zu haben, aber das will ich eigentlich gar nicht! Ich will doch nur jemand sein, der begehrt wird und der geliebt wird
, murmle ich etwas wirr und beiße auf meiner Unterlippe herum, zittere schon fast vor Ungewissheit und unwollen.
Reden wir nicht weiter über Matt, stelle ich leise fest, schnappe mir anschließend einen kleinen Kuss von seinen Lippen und drehe mich zu Sanjo um, der den Kopf auf meine Schulter legt und mich zu ihm hin zieht. Ja Großer, ich brauche dich auch, stelle ich leise fest und lächle ihn warm an. Was hast du jetzt noch vor?, frage ich warm und schnappe mir einen Strick, knote ihn zusammen, lege ihn Sancho um den Hals und schwinge mich auf den Rücken des Hengstes der sofort unruhig wurde und los wollte. Willst du uns begleiten?

_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am von ©Gesponserte Inhalte verfasst.

 Gesponserte Inhalte





Seite 2 von 2
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


School life internat :: Papierkorb :: Archiv :: Inplay