Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Der große Schulhof

Diese Schriftrolle wurde am Mo Jul 18, 2016 3:39 pm von ©Damien Nolan verfasst.
das Eingangsposting lautete :


_______________________


If you like causing trouble up in hotel rooms, and if you like having secret little rendezvous. If you like to do the things you know that we shouldn't do, Baby, I'm perfect

And if you like midnight driving with the windows down, and if you like going places we can't even pronounce. If you like to do whatever you've been dreaming about, Baby, you're perfect

Benutzerprofil anzeigen



AutorNachricht
Diese Schriftrolle wurde am Di Jul 04, 2017 9:47 am von ©Jake Riley verfasst.
Zunächst bekam ich keine Antwort auf meine einfache Frage, zumindest keine verbale Antwort. Richard sah mich nur an und nickte. Schlechter Tag? In diesem Moment fiel mir auf, dass ich wirklich gar nichts über einige meiner Mitschüler wusste. Lief ich tatsächlich so sehr mit Tunnelblick durch den Tag, konzentrierte mich nur auf meinen besten Freund und die Späße, die wir machten und auf Nova natürlich, dass ich gerade mal die Namen von den anderen kannte? Vielleicht war Richard ja einfach schüchtern oder hatte keinen Bock auf fremde Gesichter oder keinen Bock auf mich. Ich musste ehrlich zugeben, dass ich keine Ahnung hatte.
Eine Stimme riss mich aus meinen Gedanken. "Hey Jake, ja alles cool bei uns und bei dir?" Das war Zane. Ich nickte lächelnd. "Sicher. Alles cool", log ich. Aber ich würde den beiden wohl kaum von meinem Liebeskummer erzählen. Vielleicht konnte ich die Gelegenheit hier mal nutzen und meine beiden wenigstens ein kleines bisschen kennenlernen. Als Zane auf das Wetter ansprach, sah ich kurz in Richtung Himmel. Komisch, das Wetter ist mir gar nicht aufgefallen. Ist echt ganz schön. "Ja, sowas in die Richtung", erklärte ich und wurde dann ein kleines bisschen konkreter. "Ich komme gerade aus dem Aufenthaltsraum. Hab mich mit wem aus dem Kunstkurs getroffen. Projekt und so..." Mein Blick fiel auf die beiden Hunde. "Oh, cool. Wem gehören denn die beiden?", fragte ich lächelnd.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Di Jul 11, 2017 2:07 pm von ©Richard Highland verfasst.
Jake and Zane

Nun ich wusste weder wie Jake überhaupt auf fremde Menschen reagierte, noch auf jemanden wie mich und ehrlich gesagt war es mir egal. Die beiden Rüden ließen weiterhin lieber streicheln und so legte ich meine Aufmerksamkeit zumindest zum Teil auf Rex. Einen großen teil musste ich ja nach wie vor beim Gespräch halten und ein Teil ging auch immer auf die Reaktionen und Haltung von Jake. So fiel mir bereits jetzt auf das er anscheinend das Wort 'cool' mochte oder log. Was sich durch ein paar Anzeichen immer deutlich wurde. So genau hatte ich nicht darauf geachtet, war aber der Meinung so etwas in der Art gesehen zu haben. Ich hatte oft genug gesehen was auf der Straße mit Lügnern gemacht wurde. Da hatte ich die Variante nichts sagen, anstarren immer bevorzugt. Zwar keine viel bessere Lösung, aber besser als das was Lügnern passiert ist.
Ich zwang mich dann selber dazu, diese Gedanken wieder aufzugeben, da ich mich dabei etwas anspannte, nicht sichtbar, da ich immer eine gewisse Spannung in der Haltung hatte, aber ich wusste es und bevor es doch jemand merkte. So würde ich vorläufig einfach nur zuhören und nur antworten wenn ich direkt angesprochen werde. Das dies wahrscheinlich sehr abweisend rüber kam oder arrogant oder was weiß ich, war mir dabei sehr egal. Auch auf die Frage mit den Hunden antwortete ich nicht. Das konnte Zane beantworten, der schien ja deutlich offener gegenüber neuen Gesprächspartnern zu sein.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Jul 17, 2017 11:31 pm von ©Zane Desmond verfasst.
Jake und Richard

Ich betrachtete Richard einen Augenblick lang von der Seite. Irgendwie war er komisch seit Jake aufgetaucht war. Ob es an Jake lag oder etwas anderem konnte ich nicht einschätzen und würde ihn deshalb nicht fragen zumindest jetzt noch nicht. Doch jetzt wendete ich mich erstmal wieder Jake zu, immerhin wollte ich ihn nicht so im Regen stehen lassen was das Gespräch betraf. So hörte ich ihm erst einmal zu. Er hatte also seine Zeit mit einem Projekt verbracht. Das war an einem Tag wie heute ziemlich nervig, aber immerhin schien er ja nun fertig zumindest schien es so. „Immerhin scheinst du es nun hinter dir zu haben. Sonst nichts für den Tag geplant?“ Erkundigte ich mich dann einfach mal bezüglich seiner weiteren Pläne für den Tag. Jake bemerkte die beiden Hunde, die ich auch vorhin erst kennengelernt hatte.
„Die beiden süßen gehören Richard.“ Ich fand die beiden immer noch total süß. So blickte ich wieder kurz zu Richard.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Do Jul 20, 2017 11:54 pm von ©Jake Riley verfasst.
mit Richard und Zane

Wieder einmal merkte ich, warum ich mich so selten mit anderen Leuten auf diesem Internat beschäftigte, als mit Aiden oder Nova. Irgendwie hatte man sich so wenig zu sagen und es konnte unheimlich anstrengend werden, ein Gespräch am Laufen zu halten. Bestimmt waren Richard und Zane nette Leute, aber besonders Richard machte es einem nicht leicht mit seinem Schweigkonzert. Es ließ mich beinahe nervös von einem Fuß auf den anderen treten, als niemand etwas sagt, aber dann sagte eben doch jemand etwas, nämlich Zane. "Oh, ähm. Ja, für heute bin ich fertig, aber mit dem Projekt haben wir gerade erst angefangen und so", antwortete ich schnell und musste wieder kurz an Nova denken. Warum mussten Menschen manchmal nur so kompliziert sein? War ich auch so kompliziert? Einfach war ich ja wahrscheinlich nicht immer und eigentlich könnte ich wohl sehr froh über jeden sein, der mit meiner kindischen Art klar kam. Und mit meiner Hyperaktivität. Und mit meiner Ungeduld. "Nicht so wirklich. Wahrscheinlich noch ein bisschen zocken mit Aiden oder Filmmarathon oder auf was wir auch immer Lust haben. Was ist mit euch?" Ich nickte zu Richard und Zane und mein Blick blieb wieder an den beiden Hunden hängen. "Ah, wie lange hast du die denn schon, Richard?", fragte ich, in der Hoffnung, dass der Angesprochene jetzt mal wirklich reagierte. Im Moment komnte ich ihn nämlich wirklich überhaupt nicht einschötzen und das störte mich ein wenig. Ich wollte nicht aufdringlich sein oder so.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Jul 24, 2017 9:20 pm von ©Richard Highland verfasst.
Zane und Jake

Ich merkte Zanes Blick auf mir. Mir war klar, dass er bemerken würde, dass ich mein Verhalten etwas gedreht hatte, aber ich konnte Jake schlichtweg nicht wirklich einordnen, aber sein Auftreten machte es gerade nicht besser. Ich könnte schwören, dass er uns anlog, was seine viel zu schnellen Antworten eindeutig bestätigten, aber wer war ich denn, das ich ihn jetzt darauf ansprach? Auf jeden Fall nicht ich. Somit beließ ich es dabei ihn solange anzuschweigen, bis es sich nicht mehr vermeiden ließ etwas zu sagen. Somit hörte ich den anderen beiden ein wenig zu und strich weiterhin dem Hund über das inzwischen wirklich warmgewordene Fell, auch wenn die Bewegungen inzwischen eher unbewusst liefen und wohl auch eher mechanisch aussahen. Ich war weiterhin damit beschäftigt Jake zu beobachten ohne ihn zu sehr zu fixieren oder gar anzustarren. Jedenfalls schien Jake sehr drinnenlastige Hobbies zu haben, da alle Aktivitäten, was auch schon nicht viele waren, hauptsächlich darin bestanden im Zimmer zu hocken. Ich ließ Zane den Vortritt seine weitere Tagesplanung darzulegen, ehe ich antwortete. Ich bleibe wohl noch eine Weile draußen und geh mit den beiden nachher wahrscheinlich noch auf Wanderschaft. antwortete ich dann ebenfalls und schaute Jake dabei an, wenn auch nicht so eindringlich wie ich eigentlich wollte. Ich folgte kurz seinem Blick und lauschte dann seiner Frage. Ebenfalls etwas was Zane nicht beantworten konnte. Somit musste ihm noch einmal selbst antworten. Den Schwarzen habe ich seit drei Jahren und den Weißen seit etwas über einem halben Jahr. Rex ist schon genauso lange bei mir, wie meine kleine Schwester und mein normales Leben flog es mir kurz durch den Kopf, was man, wenn man darauf achtete, dadurch bemerkte das meine Gesichtszüge kurz weicher wurden. Ich wurde immer weicher wenn ich an meine kleine Schwester dachte.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Jul 24, 2017 10:48 pm von ©Zane Desmond verfasst.
Richard und Jake

Ich hatte es inzwischen schon so was wie aufgegeben mir gedankten um Richards merkwürdiges Verhalten. Ich würde es ja vermutlich eh nicht erfahren. So konzentrierte ich mich erstmal auf die Aussagen von Jake. Er hatte es also erst angefangen.
„Ich bin immer froh, wenn solche Projekte vorbei sind.“
Meinte ich so auf seine Aussage hin. Dann Antwortete er mir auf meine Frage bezüglich der weiteren Aktivitäten an diesem Tag. Ich würde vermutlich wenn der Musikraum leer war singen gehen aber sollte ich das nun den beiden offenbaren? Es würde doch eigentlich nichts über mich sagen oder doch? Ich war mir nicht sicher aber was wollten sie schon damit anfangen.
„Ich werde vielleicht nachher noch Singen gehen oder ich gehe eine Runde spazieren mal sehen auf was ich nachher Lust habe.“
Ja je nachdem wie meine Laune nachher sein würde, würde ich handeln. Richard wollte nachher noch mit den beiden süßen eine Runde drehen, was irgendwie verständlich war immerhin wollten die beiden ja auch noch Gassi gehen.
Die Antworten auf die Frage wie lange er die beiden schon hatte, waren dann aber doch auch wieder für mich interessant, denn immerhin war das auch etwas das ich noch nicht wusste. Ich war dabei recht überrascht dass der eine noch gar nicht so lange bei seinem Mitschüler war. Das merkte man dem Hund gar nicht an. Das seine Gesichtszüge dabei weicher wurden registrierte ich, doch ich schloss es momentan auf seine beiden vierbeinigen Kumpels.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mi Jul 26, 2017 2:53 pm von ©Jake Riley verfasst.
mit Richard und Zane

"Ich bin immer froh, wenn solche Projekte vorbei sind", sagte Zane, woraufhin ich meine Augenbrauen verzog und kurz auf meine Schuhe starrte. "Ja...", erwiderte ich leise, wobei ich gedanklich wieder bei Nova war. Was das anging wollte ich eigentlich überhaupt nicht, dass das Projekt vorbei vorbei ging, auch wenn es zwischen uns gerade echt beschissen war. Wenigstens sahen wir uns dann, irgendwie waren wir uns ja vorher eher aus dem Weg gegangen. Aber ich war jetzt nicht bei Nova und irgendwie nervte es mich fast ein bisschen selber, dass ich gedanklich immer wieder auf sie zurück kam.
Ich war bei Richard und Zane. Die beiden erzählten, was sie heute noch so vor hatten, wobei Richard Zane zuerst antworten ließ. Irgendwie war das echt ein seltsamer Typ, dieser Richard. "Ja, cool", kommentierte ich die Antworten der beiden und da ich das Gefühl hatte, dass es Richard ohnehin eher unangenehm war, mit mir zu sprechen (wieso auch immer), deutete ich kurz auf Zane und hob die Augenbrauen. "Ach du singst? Das ist cool. Ich würde auch gerne irgendwas wirklich können", meinte ich und grinste dabei. Das sollte keinesfalls einer dieser "Ach Mann, ich kann gar nichts, warum bin ich auf dieser Welt"-Deprisprüche. Ich meinte es wirklich so. Ich war irgendwie weder musikalisch begabt, noch künstlerisch oder sonstwas. Ich mochte Rätsel aller Art, aber dass ich wirklich gut darin war, wollte ich nicht bezeugen.
Richard beantwortete meine Frage und damit gab ich mich zufrieden. Spätestens jetzt hätte er sein Schweigen brechen müssen und das hatte er ja immerhin auch.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Jul 29, 2017 10:37 pm von ©Richard Highland verfasst.
Jake und Zane

Inzwischen befasste ich mich nicht mehr wirklich mit Jakes Eigenheiten, das führte zu nichts. Do allmählich sollte ich diese Eigenschaft eh ablegen, es ist nun schon gute drei Jahre her, dass es das letzte Mal nötig war. Doch irgendwie brannte aich sowas in einen ein. Das der braunhaarige etwas abwesend wirkte, merkte ich allerdings auch ohne darauf zu achten. Ich fuhr jedoch weiter durch das erhitzte Fell meines Rottweilerrüdens. Was mir ein wenig gegen den Strich ging war Jakes übermäßige Strapazierung des Wortes 'cool' mir selvst war es allgemein zu wider und es jetzt auch noch ständig zu hören, machte es nicht besser. Allerdings fand ich es irgendwie interessant das Zane sang. Was mich daran erinnerte, dass ich mich auch mal wieder an ein Schlagzeug setzen könnte, dass war etwas geschliffen, seit ich hier war, wie so vieles anderes auch. Ich überlegte kurz ob ich einfach hochgehen sollte und einen Fußball holen sollte, entschied mich aber dagegen, weil es eh ein wenig war mit beiden Hunden etwas ordentliches zustande zu bringen.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Jul 31, 2017 9:59 pm von ©Zane Desmond verfasst.
Jake und Richard

Jetzt find Jake auch an recht kurz zu Antworten, nun lag da gerade etwas in der Luft? Ich wusste es nicht und würde es vermutlich auch nicht erfahren. Ich dachte schon dass nach Jakes kurzer Antwort zu der weiteren Tagesplanung auch nichts mehr kommen würde. Doch zu meiner Überraschung sprach er dann weiter. Mich überraschte es, dass er das mit dem Singen so besonders fand.
„Ja ich Singe, ich hatte auch etwas Gesangsunterricht daheim.“
Das etwas eine richtige Ausbildung war nun das erwähnte ich mal nicht. Das Jake nichts Besonderes konnte, konnte ich mir wiederum nicht vorstellen.
„Ach was jeder kann doch irgendwas gut, da wirst du keine Ausnahme sein.“
Ich lehnte mich nun erstmal etwas zurück und blickte zwischen den beiden anwesenden Jungs hin und her. Irgendwie war es schon komisch wie wenig die anderen beiden sich zu sagen hatten.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Sa Sep 02, 2017 12:25 am von ©Jake Riley verfasst.
mit Richard und Zane

So langsam beschlich mich der Gedanke, dass ich hier gerade ein wenig fehl am Platz war. Richard sagte schon wieder kein Wort und insgesamt...naja, es bleib eben auch nur bei diesem oberflächlichen Smalltalk. Mein Blick wechselte langsam zwischen Richard und Zane hin und her und blieb an Zane haften, als dieser wieder sprach.
Ich nickte langsam. "Gesangsunterricht?", wieder holte ich fragend und stieß dann ein leises, anerkennendes Pfeifen durch meinen Zähnen durch. "Nicht schlecht. Hätte ich bei dir nicht erwartet mit dem Singen, aber man kann sich ja durchaus mal täuschen."
Auf seine nächsten Worte zuckte ich mit den Schultern. Ach ich glaube eher nicht", murmelte ich leise, ehe ich mich dann räuspernd wieder an beide wandte. "Naja, ich will euch ungern noch länger stören. Hab auch noch was zu tun und so..." Was ich zu tun hatte? Keine Ahung. War vielleicht eine billige Ausrede gewesen.

_______________________


Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am von ©Gesponserte Inhalte verfasst.

 Gesponserte Inhalte





 Ähnliche Themen

-
» egú - Mode für große» Großkatze im Wald gesichtet» hatten wir mal sechs kilometer große bäume?» Aldi-Treckingsandalen Grösse 40 und Esprit-Sneaker braun-Gold, Gr. 39 abzugeben» die große Andreja
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


School life internat :: Das Internat :: Das Internat