Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Ithemba Cloud

Diese Schriftrolle wurde am Mo Okt 03, 2016 2:08 am von ©Gast verfasst.

Lika a Killer
Vorname :: Ithemba
Nachname :: Cloud
Spitzname :: Them
Geburtsdatum :: 20.April 1999
Geburtsort :: Marseille, Frankreich
Geschlecht :: Männlich
Clique :: Normalo


You see a monster

Augenfarbe :: grün-braun
Haarfarbe :: blond
Größe :: 1,79m
Gewicht :: 72kg

Aussehen :: Ithemba ist ein normal großer Junge, der mit seinen 72kg ein eigentlich ganz normales Gewicht auf die Waage bringt. Er ist sehr sportlich, auch wenn man seine Muskeln kaum sieht, dennoch ist er recht breit gebaut. Er hat breite Schultern und ein etwas schmaleres Becken. Sein Bauch ist flach und es zeichnen sich leichte Bauchmuskeln ab. Seine Waden sind sehr fein sehnig und schmal. An seinen langen trainierten, aber vergleichsweise schmalen Beinen befinden sich lange schmale Füße, bei denen man die Adern sehr stark sieht. Auf seinem Kopf hat er blonde, verstruppelte Locken. Seine nicht wirklich dazu passenden grün-braunen Augen sind die einzige Stelle an seinem Körper der man ansieht was er alles erlebt hat. Sie wirken oft einfach nur leer, es ist sehr selten das sie einen warmen Ausdruck annehmen. Ithemba ist tätowiert, an den Armen und am linken Schlüsselbein. Den rechten Unterarm zieren fliegende Schwalben, den Oberarm ein Schwert das von einer Rose umschlungen wird. Sein linker Arm wird komplett von einer Schlange umschlossen und darunter befinden verschiedene Sinnbilder seiner Vergangenheit. Direkt auf dem Schlüsselbein hat er sich "Loyal" stechen lassen. Nun inzwischen hat er wahrscheinlich zu viele Tattoos um sie alle aufzuzählen, weswegen wir es auch gar nicht mehr versuchen.

KLeidungsstyle ::Er trägt meist eine dunkle Bluejeans, zusammen mit einem schwarzen Pullover mit der Aufschrift "Loyal". Ansonsten trägt er ausschließlich Bandshirts. Seine Füße zieren meist schwarze Sneaker. Sein rechtes Handgelenk wird von einem schwarzen Lederarmband umschlossen, welches er von seiner Ex-Freundin geschenkt bekommen hatte, bevor er aufs Internat ging. Seine Haare sind meist unter einem dunkelblauen Snapback vergraben.

Auffallendes :: Seine Tattoos und die Narbe über seinem linken Auge, welche eine Lücke in seiner Augenbraue hinterlässt.


The hole in my soul...

Charakter :: Ithemba ist ein unberechenbarer, rachsüchtiger junger Mann, der es versteht seinen Mitmenschen Angst zu machen. Er hält sich die Leute lieber vom Hals, zu viele schlechte Erfahrungen. Wir fangen mal an wie er früher war. Vor ein paar Jahren noch, war Ithemba ein netter, zugänglicher Junge, der Spaß am Leben hatte. Er hat gerne seine zeit mit seinen Freunden verbracht, sie waren stundenlang draußen und haben Fußball gespielt, es war ihnen allen das wichtigste im Leben. Er war früher als ein sehr aktives Kind. Das wird man heute eher selten sehen. Nach Außen hin wirkt er unnahbar und kalt, wenn man ihn länger beobachtet könnte man denken der Junge ist ein einziger Eisklotz, er zeigt Fremden wirklich nicht eine Emotion, egal ob Freude oder Trauer. Wenn man es schafft ihn davon zu überzeugen, dass man ihn nicht bei der nächsten Gelegenheit verarscht, wird er sich nach und nach entspannen und wenn man mit ihm ganz viel Geduld hat und ihm wirklich viel Zeit lässt sich an einen zu gewöhnen ist er sogar ziemlich nett. Außerdem ist er wirklich loyal. Wer einmal sein Freund ist, wird beschützt, dabei geht Ithemba, allerdings auch über Leichen, Wort wörtlich. Doch das gehört in seine Vergangenheit. Man sollte es sich mit ihm auch lieber nicht verscherzen, er ist sehr nachtragend. Wer einmal bei ihm unten durch ist, ist immer bei ihm unten durch und dann hat man wirklich nichts mehr zu lachen. Er macht dir das Leben zur Hölle, er findet deinen Schwachpunkt und wenn du dachtest du hast keinen, er findet ihn. Er macht immer noch gerne Sport und kann auch ziemlich viel, allerdings ist inzwischen ungerne draußen und spielt fast kein Fußball mehr, obwohl es das ist was er am besten konnte und auch immer noch kann, doch die Narben in seinem Herzen werden jedes mal wieder aufgerissen wenn er Fußball spielt, es erinnert ihn daran das er sich verändert hat. Seine kalte äußere Erscheinung passt eigentlich gar nicht zu ihm. Tief in seinem Inneren ist er immer noch das Kind, das an das Gute in den Menschen glaubt und hofft, dass das Leben wieder besser wird. In seinem Herzen ist er gut und will eigentlich auch nur geliebt werden.

Vorlieben ::
•Sport
•Loyalität
•Stille
Abneigungen ::
•Verrat/Untreue
•Krank sein
•Zicken
Stärken ::
•guter Sportler, speziell Fußball
•treu und würde niemals jemanden verraten
•gut darin die Schwachpunkte anderer zu entdecken und seine zu vertuschen
Schwächen ::
•extrem nachtragend
•verschlossen
•hängt zu sehr in seiner Vergangenheit fest


...growing deeper and deeper

Frühere Orte :: Deutschland, England, Frankreich, alle Stationen die er so besucht hat als er durch Europa gereist ist
Mutter :: Verena Cloud
Vater :: Peter Cloud

Vergangenheit :: Geboren wurde Ithemba am 20. April 1999 in Marseille wo er die ersten Jahre seines Lebens verbrachte, weswegen er fließend Französisch spricht. An diese Zeit kann er sich nicht mehr wirklich erinnern, er war erst 3 Jahre alt bevor sie aus Frankreich nach England zogen, zu seinem Glück ist er mehrsprachig aufgewachsen da seine Mutter aus Kanada kommt und sein Vater aus Luxemburg. In England blieben sie nur für wenige Monate, bevor sein Vater einen Job in einer deutschen Firma bekam und sie nach Deutschland zogen. Dort lebten sie dann und er lernte ein paar Kinder in der Stadt kennen, welche er von nun an seinen Heimatort nennen durfte. Er fand einige Freunde, welche ihm später noch zum Verhängnis werden sollten, mit denen er beinahe täglich raus ging und spielte. Am liebsten spielten sie Fußball. Eines dieser Kinder war Richard mit dem er sich immer gut verstand. Sein Leben blieb lange so unbeschwert, dann kam die Schule. Da seine Eltern kaum Geld hatten hatte er immer recht abgelatschte Kleidung und nicht immer das neuste Spielzeug so wie die anderen Kinder. Fast alle Familien in dieser Stadt hatten Geld wie andere Leute Stroh und jeder kannte jeden. Deswegen wussten alle was bei ihm zuhause passierte. Mutter nie da, auf Arbeit, Vater genauso und trotzdem reichte das Geld nicht. Er war viel allein zuhaus und musste sich alleine beschäftigen. Er war oft mit seinem nun besten Freund unterwegs und sie waren oft bei einem netten schwulen Pärchen das ganz in ihrer Nähe wohnte. Sie waren immer für sie da gewesen und hatten ihnen die Eltern ersetzt. In der Grundschule hatte er immer gute Noten und es sah so als würde später etwas Großes aus ihm werden. Dann kam die Orientierungsstufe, eine Zeit in der er sich stark veränderte. Er war immer noch ein sehr offener Mensch, was viele ausnutzten und ihn verarschten. Es wurde immer schlimmer, solange bis er sich eine Zuflucht suchte, welche er im Sport fand. Seine Gutmütigkeit wurde von so vielen ausgenutzt das er sich so stark zurück zog, das fast niemand mehr zu ihm durchdrang. Der Einzige der das noch schaffte war sein bester Freund, der allerdings auch immer mehr unter den Verhältnissen bei sich zuhause litt. Gemeinsam standen sie diese schwere Zeit durch. Dann wurde die kleine Schwester seines Besten geboren und alles änderte sich. Die Beiden wurden auf Schlag erwachsen und sie erkannten das nicht alle Menschen schlecht waren. Doch wurden sie zu oft enttäuscht als das sie irgendwem vertrauen wollten oder konnten. Ganz wenige schafften es trotzdem sich mit Monster anzufreunden. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wieso Monster? Dazu kommen wir noch, nicht so ungeduldig. Ein Junge schaffte es sich mit ihm anzufreunden, aber er hatte nie die Absicht gehabt sich mit ihm anzufreunden, sein Ziel war einzig und allein gewesen einen Keil zwischen Richard und Ithemba zu treiben, was ihm allerdings nie gelang. Er hatte auch Richard maßlos verarscht und diesen seelisch fertig gemacht, sodass Monster beschloss es wäre sicherer für alle Beteiligten wenn dieser Junge starb. Er erdrosselte ihn und schmiss ihn in den nächstgelegenen Fluss. Der Junge wurde Wochen später tot aufgefunden, bis heute weiß niemand das er das war. Sein bester Freund war etwas schockiert darüber gewesen, aber hatte bis heute dicht gehalten, er sah auch keinen Grund Ithemba anzuschwärzen, schließlich hatten sie sich ewige Treue geschworen. Er half seinem Freund durch die Zeit nachdem er seine kleine Schwester dem Raûl und Timo gegeben hatte und diese dann nach Frankreich gezogen sind. Sie lebten nun irgendwo in der Bretagne, doch sie hielten immer Kontakt. Die nächsten zwei Jahre verliefen relativ glimpflich, dann zog Richard zu den Beiden und ließ Ithemba allein zurück in Deutschland. Dieser zog sich danach nur noch mehr zurück und war einfach nur verletzt, irgendwie verständlich. Er hatte sich in den zwei Jahren zwischen dem Verlust seines besten Freundes und seinem Einzug ins Internat stark verändert, doch eines war geblieben, seine Liebe zum Sport, welche sich in der Zeit nur verstärkt hatte, während Fußball ihn nur traurig machte.
Er war bereits einige Zeit hier gewesen, hatte sich aber zwischenzeitig entschieden das Internat zu verlassen und lernte Europa ein wenig kennen. Er lernte unterwegs ein paar neue Leute und Orte kennen. Seinen Platz fand er allerdings nicht. Somit entschied er sich zurück zu kehren.

Noch jetztige Bekannte? :: müssten glaub ich ein paar sein, aber ich kriege die niemals alle zusammen


Who will fix me now

Avartarperson :: Evan Peters
Name :: Timba
Alter :: 15 Jahre
Wie hast du hierher gefunden? :: fragt mich was leichteres xD
Was passiert, wenn du Abwesend bist? :: wird dann entschieden
Was passiert, wenn du gelöscht bist? :: Zieht weg... wohin auch immer
In die Listen eingetragen? :: Ja
Code :: Normal sein einfach


© by Crazy.Jo 2013



 Gast





Diese Schriftrolle wurde am Fr Okt 07, 2016 6:11 pm von ©Isaac Matthews verfasst.

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Fr Okt 07, 2016 8:47 pm von ©Gwendolyn Marchand verfasst.

_______________________

Outfit IP

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am von ©Gesponserte Inhalte verfasst.

 Gesponserte Inhalte





Seite 1 von 1


School life internat :: Papierkorb :: Archiv :: Charaktere