Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Das Riesenrad

Diese Schriftrolle wurde am Do Aug 31, 2017 8:45 am von ©Schulleitung verfasst.

_______________________

Bitte keine Nachricht an diesen Account

Benutzerprofil anzeigen



Diese Schriftrolle wurde am Mo Sep 11, 2017 12:17 am von ©Luke Prokopenko verfasst.
Skov

Proko stand vor dem Riesenrad, blickte nach oben und ließ dabei seine aufgerauchte Zigarette mit einer knappen Handbewegung verschwinden. In seinen Augen lag ein kleines Funkeln, auch wenn er sich viel Mühe gab nicht wie ein Fünfjähriger im Spieleparadies auszusehen. Er wusste selbst nicht weshalb, aber irgendwie hatten diese großen, leuchtenden und sich drehende Räder schon immer eine anziehendes Wirkung auf ihn gehabt. Er fand es einfach toll am obersten Punkt zu sein, über all die Menschen dort unten blicken zu können und trotzdem kein Teil von ihnen zu sein, nicht in der Masse untergehen zu müssen. Man konnte inmitten des Weihnachtsmarktes sein und sich trotzdem weit weg fühlen, diesem ganzen Geräuschpegel entfliehen und sich den Wind um die Ohren blassen lassen. Zugegebenermaßen den ziemlich kalten Wind, aber die Kälte konnte Proko ganz gut wegstecken. Jedenfalls waren sie kaum angekommen, da hatte der stille Junge seinen Freund Skov direkt mit der reichlich knappen Erklärung "Riesenrad!" hierher geschleift. Normalerweise hatte er seinen älteren Bruder immer dazu gezwungen mit ihm Riesenrad zu fahren, auch wenn der das immer "zum kotzen lahm" fand, wie er es stets so schön ausgedrückt hatte. Aber Ben war nun mal nicht da und stattdessen musste nun Skov herhalten, der ihn hoffentlich nicht gleich mit pinkem Glitzer überstreuen würde, weil ihm das Ganze zu langweilig wurde.
Nach einer Fahrt im Riesenrad wäre es Proko auch völlig egal wohin sie danach gingen. Er wusste ja nicht einmal ob er überhaupt hier wäre, wenn Skov ihn nicht gefragt hätte mitzukommen. Er war sich nie sicher ob er diesen ganzen Weihnachtstrubel mögen sollte. Eigentlich war ihm das alles egal, aber manchmal war es auch einfach ein bisschen nervig. Mit Skov würde das aber vermutlich sogar ganz unterhaltsam werden. Mit Sicherheit völlig bekloppt, so wie er den Jungen kannte, aber unterhaltsam. Proko rückte seinen dunkelblauen, extrem flauschigen Schal zurecht, den er sich um den Hals geschlungen hatte und sah seinen hellhaarigen Freund an, der direkt neben ihm stand. Proko wackelte kurz mit den Augenbrauen, so als würden sie gleich etwas unglaublich Aufregendes erleben, dann machte er eine Geste, die Skov zeigen sollte, dass er kurz auf ihn warten sollte. Er trat auf die Kasse zu und legte wortlos etwas Geld auf den Tresen, wenn man das denn so nennen konnte. Die Frau, die hinter dem Schalter saß, blickte ihn abwartend und ein wenig fragend an, erwartete scheinbar, dass Luke irgendetwas sagen würde. Der dachte allerdings gar nicht daran unnötige Worte zu verschwenden, schob sein Geld nur noch näher zu der Frau heran und sah sie eindringlich an. War doch wohl nicht so schwer was er wollte, oder? Jedenfalls stellte er sich wohl kaum an die Kasse des Riesenrads um sich ein Fahrrad zu kaufen. Das begriff die gute Frau dann wohl auch, nahm das Geld, zählte es ab und schob Luke zwei von diesen Kärtchen hin, die immer abgerissen wurden bevor man sich in die Wagen setzte. Ihr Blick wirkte ziemlich suspekt, Prokopenko machte sich jedoch nichts daraus und nickte dankbar.
Zufrieden ging der Braunhaarige zurück zu Skov und drückte ihm eine der Karten in die Hand, wobei sich ein leichtes Lächeln auf seine Lippen legte. Wenn er seinen Kumpel schon hierzu nötigte, dann wollte er ihm die Fahrt wenigstens ausgeben. "Keine Höhenangst?", fragte er wortkarg, denn er hoffte ja mal, dass er Skov nicht gerade in seinen persönlichen Albtraum zwang.

_______________________


Silence is the best way to confabulate with the unseen

Benutzerprofil anzeigen



Seite 1 von 1


School life internat :: Das Internat :: Der Weihnachtsmarkt