Wer denkt, das Leben an einem Internat wie diesem sei wie jedes andere, der irrt gewaltig. Affären zwischen Schülern und Lehrern, kriminelle Machenschaften unter den Schülern und Liebesdramen! Welche Rolle spielst du in alldem?
 
Benutzername:
Passwort:

 Cyra Laredon

Diese Schriftrolle wurde am Di Dez 05, 2017 8:29 pm von ©Cyra Laredon verfasst.

Hello!

Name: Laredon
Vorname: Cyra
Geburtsort: Australien
Geburtstag: 25.2.2001 (16 Jahre)
Geschlecht: Weiblich
Clique: Normalo (Sie ist ganz und garnicht normal, aber passt in sonst keine Clique)



The mirror

Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Braun
Größe: 1,74 Meter
Hautfarbe: Eher hell
Aussehen: Sie trägt hauptsächlich schwarz. Ihr Gesicht kann man bereits gut auf dem Bild erkennen. Sie trägt außerhalb von Feiern nie Kleider.


Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.




View in your head


Person

Cyra ist keine wirkliche Partymaus und auch sonst nicht die typische 16-jährige. Sie kann sehr kühl sein, und niemand scheint sie wirklich richtig zu kennen. Oft trainiert sie ihre Ausdauer und Muskelkraft, und übt sich im Kampf. Dazu mehr in ihrer Vergangenheit. Oft wird sie von den meisten falsch eingeschätzt. Viele schätzen, sie wäre eines dieser Gothics, dabei trägt Cyra einfach aus ihrem Geschmack heraus meistens Schwarz. Trotz ihrer kühlen Ausstrahlung hat sie ein sehr großes Herz und kein Problem damit, sich mit jedem anzulegen, wenn dieser es verdient,  zum Beispiel jemand Hilflosen verprügelt hat. Mit ein wenig Geduld kann man sich aber auch gut mit ihr anfreunden. Schminken tut Cyra sich generell nicht. Sich irgendwas ins Gesicht zu klatschen, um dann besser auszusehen? Nichts für sie. Sie würde auf diesem Internat ja auch keinen süßen Jungen begegnen, der entweder nicht der totale Macho oder der totale Milchbubi ist. Das ist jedenfalls ihre Sichtweise. Wenn sie allein ist, ist sie aber anders, als sie vorgibt zu sein. Auch, wenn sie es nicht zugibt, sie führt aktiv ein Tagebuch, weint öfters mal unter ihrer Bettdecke und hört auch manchmal Ed Sheeran. Aber nur allein, versteht sich. Außerdem ist sie ein großer Kunstliebhaber, allerdings spricht sie das Thema nie an, sodass es nicht viele mitbekommen. Allerdings verleugnet sie es nicht.
(Für alle, denen sie jetzt noch nicht ganz genau klar ist: Sie ist nicht so von wegen "Hau ab", wenn irgendjemand kommt. Sie behält schon so etwas wie Höflichkeit und man kann sich auch ganz gut unterhalten, aber sie ist nunmal einfach ein wenig...anders.)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.









Life is live


Mutter: Reya Laredon, arbeitet in einer Bäckerei, 32 Jahre alt, bekam Cyra mit 16
Vater: Norman Laredon, Amerikaner, zog mit 21 Jahren nach Australien, 37 Jahre alt, trennte sich nach Cyras Geburt von Reya
Geschwister: Einen Stiefbruder namens Henry (18 Jahre), den sie aber nie kennengelernt hat
Sonstiges: Tante Gegebria, Onkel Salovin, Cousin Terion, Oma Clemanya

Geschichte: Ihre Mutter lernte den gerade in die Nachbarschaft gezogenen Norman kennen, welcher sie schwängerte. Nach Cyras Geburt verließ Norman ihre Mutter Reya und zog in eine andere Stadt. Reya hatte es mit Cyra sehr schwer, da sie immer unter den Vorwürfen und dem Druck ihrer Familie leidete. Als Cyra 4 Jahre alt war, zogen die beiden nach Frankreich. Schon bald fand Reya einen Job als Bäckerin. Cyra baute langsam aber sicher allerdings einen Hass gegen ihren Vater und ihre Familie auf und begann, sich selbst das Kämpfen beizubringen. In der Schule wurde sie nie wirklich beachtet, und das war ihr auch ganz recht. Dann, mit 14, fand Reya einen neuen Freund, welcher einen 16-jährigen Sohn namens Henry hatte. Henry und Cyra konnten unterschiedlicher nicht sein. Mehrmals täglich stritten und rauften sie sich. Erst schoben Reya und ihr Freund es einfach auf die Jugend, doch als dann eineinhalb Jahre vergingen, sich nichts änderte und Reya allein in Kur musste, weil sie es einfach nicht mehr aushielt, musste eine Entscheidung getroffen werden. Als Reya zurück war, sprachen die beiden mit Cyra und Henry. Einer von beiden musste gehen. Henry war inzwischen 18 und aus der Schule heraus, Cyra hingegen erst 16 und ging in die elfte Klasse. Da sie Henry nicht vor die Tür werfen wollten, entschieden Reya und ihr Freund sich, Cyra auf ein Internat zu schicken. Cyra sagte zum Abschied, dass sie ihre Eltern zwar verstehe, jedoch weder in den Ferien noch nach Schulabschluss zurückkehren werde. Sie sei nach Schulabschluss 18 Jahre alt, und somit nicht mehr minderjährig. Sie würde dann einfach gehen, und ein eigenes Leben anfangen. Denn, wenn sie niemand wirklich haben wollte, dann könne sie auch gleich fortbleiben, denn sie gehöre einfach nicht hierher. Es stimmte, dass Reya Cyra nie wirklich Aufmerksamkeit geschenkt hatte, jedoch hatte sie Cyra immer geliebt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.



Admin-Staff


Name: Yashia Alter: Definitiv über 12. Muss ich das genaue Alter angeben? Wenn ja, wofür?
Avatarperson: Ellen Page
Weitergabe: Erstmal nicht
Listen: Jup ^^
Regelcode: Normal halt einfach






Benutzerprofil anzeigen



Seite 1 von 1


School life internat :: Die Schulakten :: Charakterbewerbung :: Unfertig